Di, 17. Oktober 2017

Kraft & Hayböck

06.02.2016 07:44

Nach Minipause sprüht das Superduo vor Energie

Der Japan-Bauchfleck mit nur drei Mann in den Top 30 ist abgehakt! Österreichs Skispringer wollen bei der Norwegen-Tour in stärkster Besetzung wieder voll durchstarten. Vor allem die Rückkehr der Superduos Stefan Kraft und Michael Hayböck soll dem ÖSV-Team Flügel verleihen: "Es war richtig, Japan auszulassen, die Minipause hat uns gutgetan."

"Ich habe die Bewerbe in Sapporo im Fernsehen gesehen. Ich war froh, dass ich mir die anstrengende Reise ersparen konnte", verfolgte Michael Hayböck die Japan-Weltcups aus einer anderen Perspektive. Kumpel Stefan Kraft nickte: "Nach Zakopane habe ich gemerkt, dass ich nicht mehr ganz fit war."

Österreichs Superduo machte es sich in der Minipause aber nicht nur auf dem Sofa gemütlich. "Ich habe harte Krafteinheiten gemacht", sagte Kraft. Hayböck meinte: "Ich war auch einmal springen, um in Ruhe einen neuen Schuh zu probieren."

Jetzt sprüht das Superduo in Oslo wieder vor Kraft. Die beiden Kumpels wollen am Samstag (Team) und am Sonntag (Einzel) fortsetzen, wo sie vor zwei Wochen in Zakopane aufgehört haben. Da feierte Stefan vor Michi den ersten Saisonsieg für unsere Adler.

Ehrung für Kasai
Für Schlagzeilen sorgten zuletzt zwei Oldies: Noriaki Kasai erhielt für seine Altersrekorde zwei offizielle Urkunden vom "Guiness-Buch der Rekorde", der wahre Höhepunkt für den 43-jährigen Japaner war aber die Geburt seiner Tochter.

In Finnland erregte Toni Nieminen Aufsehen. 24 Jahre nach seinem Olympiasieg feiert er mit 40 ein Comeback bei den nationalen Meisterschaften.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden