Fr, 24. November 2017

Heiße Burger-Beauty

05.02.2016 13:10

Charlotte McKinney hüllenlos in Mexiko

Als Burger-Beauty für den US-Fastfood-Riesen Carl's Jr. wurde Charlotte McKinney einst berühmt. Jetzt hat die schöne 22-Jährige für die mexikanische "GQ" alle Hüllen fallen lassen und rekelt sich splitterfasernackt und lasziv vor der Linse des Fotografen.

Heiß, heißer, Charlotte McKinney! Die fesche Blondine zeigt ihre Killerkurven jetzt nackt und sehr sexy in der mexikanischen Ausgabe der "GQ".

Nur einige wenige Accessoires wie ein XXL-Fächer, ein rotes Tuch oder ein breitkrempiger Hut verhindern, dass das Model wirklich alles von sich preisgibt.

Bei diesem Anblick werden wohl nicht nur die Mexikaner verrückt, denn, wie die 22-Jährige schon im Carl's-Jr.-Spot, der sie berühmt machte, augenzwinkernd anmerkte, ist an ihr alles "all natural".

Das Shooting in Mexiko machte der Blondine sichtlich Spaß. "Ich genieße das Rampenlicht. Jetzt reise ich durch sämtliche Länder der Welt und weiß gar nicht, was mich morgen wieder alles erwartet", verrät sie in der Februar-Ausgabe.

Der Beziehungsstatus von Charlotte McKinney ist übrigens derzeit nicht ganz klar. Vor Kurzem turtelte sich noch mit "Blade"-Star Stephen Dorff, wenig später erwischten Paparazzi sie bei einigen heißen Dates mit Hollywood-Hottie Scott Eastwood.

Vielleicht dürfen sich die männlichen Fans da ja noch Hoffnungen machen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden