Mi, 22. November 2017

Album fast fertig

04.02.2016 11:26

Red Hot Chili Peppers: Unbekannter Song zu hören

Für Fans der Red Hot Chili Peppers gibt es derzeit gleich mehrere gute Nachrichten. Zum einen spielen sie bekanntermaßen live am Nova Rock, zum anderen ist auch das kommende Studioalbum so gut wie fertig. Und nun tauchte auch noch ein bisher unbekannter Song aus den "One Hot Minute"-Sessions auf.

"By The Way" und "Stadium Arcadium" waren die vielleicht erfolgreichsten Alben der Bandhistorie, aber für viele gilt das 1999er-Meisterwerk "Californication" als künstlerische Höhepunkt der Red Hot Chili Peppers. Fans wissen, dass vor dem Albumrelease Dave Navarro für fünf Jahre Gitarrist John Frusciante ersetzte. Navarro musste die Band aufgrund seiner Drogensucht vor den "Californication"-Sessions zwar verlassen, aber er unterstützte Anthony Kiedis und Co. auf "One Hot Minute" und der Welttournee davor. Irgendwann in dieser Zeitphase entstand auch der bislang unbekannte Song "Cirlce Of The Noose", den die Band jetzt auf Twitter freigab.

Laut der Musik-Plattform "Consequence Of Sound" hatte Navarro bereits 1997 über diesen Song gesprochen: "Einer der Songs ist der großartigste Pop-Song, bei dem ich je beteiligt war. Es ist Pop im Sinne von Strophe, Refrain, Strophe, Refrain, Bridge, Hook. Ich liebe es und wir nutzen ein Loop von Nusrat Fateh Ali Khan. Sehr schön. Am besten kann ich es als aufgepeppten 60s-Folk mit 90er-Idealen beschreiben, aber ich möchte es nicht als Folk bezeichnen, weil es das nicht ist."

Zusätzlich gibt es auch gute Neuigkeiten aus der Gegenwart. In einer Radioshow gab sich Sänger Kiedis über ein baldiges Finalisieren des kommenden Albums zuversichtlich: "Ich habe gestern gesungen, jetzt habe ich eine Woche frei, dann begebe ich mich wieder dran, um es fertigzustellen. Wir werden uns die Songs anhören und schauen, ob wir sie noch schlagen können."

In dem Interview äußerte sich der Sänger auch zur Zusammenarbeit mit Produzent Danger Mouse: "Wir hatten zwei Dutzend Songs geschrieben, bevor wir uns an ihn wandten. Er meinte: 'Lass uns davon einige behalten, aber lass uns alle weiteren Songs im Studio schreiben.' Wir schauten uns an, so nach dem Motto: 'Dude, wir haben die Songs eigentlich bereits geschrieben, bro.' Und er meint: ’Nein, ich möchte neue im Studio schreiben.' Um diesem neuen Prozess eine Ehre zu erweisen, schrieben wir ganz neue Songs. Und es ist gut, dass wir es taten", so Kiedis über die Arbeit am noch unbetitelten Nachfolger zu "I'm With You" (2001), der erstmals seit "Mother's Milk" nicht von Rick Rubin produziert wird.

Wer die Red Hot Chili Peppers heuer in Österreich live sehen will, der hat die Gelegenhat dazu beim diesjährigen Nova Rock, das von 11. bis 14. Juni im burgenländischen Nickelsdorf stattfindet. Tickets erhalten Sie unter www.musicticket.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden