Mi, 22. November 2017

Sooooo verliebt!

02.02.2016 08:29

Heidi Klum: Liebes-Selfie mit Vito aus dem Bett

Heidi Klum ist ja sooooo verliebt! Und das wird die "Germany's next Topmodel"-Mama derzeit auch nicht müde, zu betonen. Nach ihrem Liebesständchen postet die 42-Jährige jetzt ein Liebes-Selfie mit ihrem Vito Schnabel. Aus dem Bett.

Vor Weihnachten machte Gerüchte um eine angebliche Liebeskrise zwischen Heidi Klum und Vito Schnabel die Runde. Doch alle, die damals spekulierten, die Liebe zwischen der 42-Jährigen und ihrem 13 Jahre jüngerem Freund könnte vor dem Aus stehen, hat sich wohl geirrt. Denn kurz vor dem Valentinstag scheinen das Model und der Kunsthändler verliebter als je zuvor zu sein.

Und ihre Liebe zelebrieren die beiden derzeit auch öffentlich. Letzte Woche erst postete Klum ein Video, in dem sie ihrem Liebsten Whitney Houstons Liebeshymne "I Will Always Love You" schmetterte. Und jetzt gibt's als Draufgabe ein Liebes-Selfie mit Vito. Und geknipst wurde das Knutschfoto, das Heidi mit "I love you" kommentierte, im Bett.

Und ihre Fans? Die sind begeistert von dem romantischen Schnappschuss. "Ihr seid ein schönes Paar", freut sich ein User, während ein anderer schreibt: "Schöööönn. Alles alles Gute!!!!" Nur ein paar kritische Stimmen mischen sich unter die Kommentare. "Ja, wir haben es verstanden. Du liebst ihn... momentan", kann sich etwa ein User seinen Sarkasmus nicht verkneifen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden