So, 19. November 2017

Sturz in Jungwald

01.02.2016 11:34

17-Jähriger starb bei Skiunfall

Ein tragischer Skiunfall ereignete sich Samstag in Bad Hofgastein: Dort verlor ein 17-Jähriger aus Oberösterreich auf einer schwierigen Abfahrt die Kontrolle über seine Skier, er stürzte und wurde in einen angrenzenden Jungwald geschleudert. Er erlag im Spital seinen Verletzungen. Schwere Skiunfälle auch in Dienten und Dorfgastein.

Der 17-Jährige war Samstag gegen 10 Uhr mit einer Gruppe aus Oberösterreich auf einer schwarzen Abfahrt im Bereich des Stubnerkogels unterwegs - in voller Schussfahrt und mit hohem Tempo. In einer Rechtskurve kam er in Schwierigkeiten und stürzte in einen am linken Pistenrand stehenden Jungwald.

Der Oberösterreicher zog sich dabei schwere Halswirbelverletzungen zu, er wurde nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen, wo er in den Abendstunden den Verletzungen erlag.

Erhöhte Lawinenwarnstufe
In Dienten erlitt ein Deutscher (62) schwere Kopfverletzungen, als er gegen einen anderen Skiläufer stieß. Und in Dorfgastein musste eine Niederösterreicherin nach einem Zusammenprall mit einem Snowboarder mit einer Gehirnerschütterung von der Rettung ins Spital gebracht werden. Wegen Tauwetter und Regen bis in höhere Lagen gilt erhöhte Lawinenwarnstufe, Skifahrer sollten Warntafeln daher unbedingt beachten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden