Do, 23. November 2017

„Ihm zu Ehren“

01.02.2016 09:09

Vanessa Hudgens trotz Tod des Vaters auf der Bühne

Vanessa Hudgens trauert um ihren Vater. "Ich bin so traurig, weil ich mitteilen muss, dass mein Papa Greg vergangene Nacht an Krebs gestorben ist. Vielen Dank an jeden, der für ihn gebetet hat", schrieb die 27-Jährige am Sonntag auf Twitter. Nur Stunden später stand sie am Abend in "Grease: Live" auf der Bühne.

Bereits vor rund sechs Monaten machte Vanessa Hudgens öffentlich, dass ihr Vater an Krebs erkrankt ist. Auf einer Veranstaltung erzählte die 27-Jährige damals: "Letztes Jahr hat mein Freund Austin seine Mutter Lori an Krebs verloren und jetzt wurde kürzlich bei meinem Vater Krebs im vierten Stadium diagnostiziert. Lasst mich euch sagen, ich hasse Krebs. Ich hasse Krebs mit jeder einzelnen Zelle meines Körpers." Seitdem gab die Schauspielerin und Sängerin ihren Fans auf Instagram immer wieder Updates zum Gesundheitszustand ihres Papas.

Am Wochenende schließlich die traurige Nachricht: Ihr Vater hat den Kampf gegen die Krankheit verloren. Doch trotz des Todesfalls in ihrer Familie hat sich Hudgens entschieden, nur knapp einen Tag später für ein Remake des Musical-Klassikers "Grease", das im US-Sender Vox live übertragen wurde, in der Rolle der Rizzo aufzutreten.

"Ich werde die Show heute Abend machen. Zu Ehren meines Vaters", erklärte Hudgens bei Twitter. Eine starke Entscheidung, auf die ihr Vater mit Sicherheit sehr stolz gewesen wäre.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden