Do, 23. November 2017

„Krone“-Interview

31.01.2016 07:54

Janko: „Kompliment! Die Austria war sehr gut“

Marc Janko im "Kron"-Interview. Österreichs Einser-Stürmer über die Test-Pleite mit Basel gegen die Austria, seine Zukunft bei Basel und die EURO.

"Krone": Auch wenn es "nur" ein Test war - schmerzt das Freitag-1:3 in Wien gegen die Austria?
Marc Janko: Jede Niederlage tut weh, auch in einem Test. Die Austria war sehr, sehr gut, Kompliment an Violett, wir waren nicht ganz so frisch.

"Krone": In der Schweiz geht es wie in Österreich in einer Woche los, Tabellenführer Basel beginnt daheim gegen den Vierten Luzern, dann geht’s zum Zweiten Grasshoppers, danach wartet schon die Europa League gegen St. Etienne.
Janko: Da dürfen wir nicht so auftreten wie gegen die Austria. Die Bäume wachsen nicht in den Himmel, weder in der Meisterschaft noch in der Europa League. Stichwort Europa League: Da ist ja mit Rapid auch ein rot-weiß-roter Klub noch dabei, dem ich gegen Valencia den Aufstieg wünsche.

"Krone": Ihr Vertrag in Basel läuft im Sommer aus - wie sieht die Zukunft aus?
Janko: Ich habe schon öfters gesagt, dass ich mich in Basel sehr wohlfühle, mir gut vorstellen könnte, länger zu bleiben. Ich habe aktuell privat und sportlich eine absolute Hoch-Zeit, genieße diese Phase.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden