So, 19. November 2017

„Bin völlig baff“

31.01.2016 00:22

Menderes Bagci ist Dschungelkönig 2016!

Menderes Bagci konnte sein Glück fast nicht fassen, als er am Samstagabend zum Dschungelkönig 2016 gekürt wurde! In der Jubiläumsstaffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" erkämpfte sich der 31-Jährige mit Mut, Ausdauer und Ehrlichkeit die Gunst der Zuschauer und ließ somit Thorsten Legat und Sophia Wollersheim im Kampf um die Dschungelkrone hinter sich.

Da kullerte am Samstagabend schon die eine oder andere Freudenträne bei Menderes, als Sonja und Daniel im australischen Dschungel verkündeten, dass er vom TV-Publikum zum Jubiläums-Dschungelkönig gekürt wurde. "Ja, ich hab's geschafft", freute er sich fast schon ein bisschen ungläubig über den Titel.

"Ich bedanke mich recht herzlich", sagte Menderes schließlich, als ihm die Krone und das Zepter überreicht wurden. "Ich bin völlig baff und positiv überrascht", konnte der 31-Jährige sichtlich gerührt seinen Sieg noch nicht wirklich in Worte fassen.

Sophia Vize-Dschungelkönigin, Thorsten auf Platz drei
Die Ehre sei besonders groß, da er bislang noch nie etwas gewonnen habe. Meistens sei er ja in der ersten Runde ausgeschieden, spielte der DSDS-Dauerkandidat auf seine jahrelange Teilnahme an der Castingshow an. Ob er sein Glück bei Dieter Bohlen nun trotz seines Titels erneut probieren werde oder ob ab jetzt RTL zu ihm kommen müsse, wollte Moderatorin Sonja Zietlow noch wissen. "Nein, nein, ich bin heuer noch dabei", lächelte der neue Dschungelkönig daraufhin schüchtern.

Die Enttäuschung über den knapp verfehlten Dschungelsieg hielt sich bei Vize-Dschungelkönigin Sophia Wollersheim und Ex-Fußballer Thorsten Legat, der auf den dritten Platz gewählt wurde, in Grenzen. Beide zeigten sich als faire Verlierer, die Menderes seinen Triumph von Herzen gönnten.

Die allerletzten Dschungelprüfungen
Nach dem Ausscheiden von Helena Fürst am Freitagabend blieben Sophia, Thorsten und Menderes im Kampf um die Dschungelkrone übrig. Doch bevor der Dschungelkönig gewählt werden konnte, mussten die drei verbliebenen Camper noch zu jeweils einer Prüfung antreten.

Thorsten musste als Erster ran und konnte in seiner Finalprüfung "Kasalla" aus drei Plexiglastunneln alle fünf Sterne herausholen und somit die Vorspeise für die Finalisten sichern.

Im Anschluss musste Sophia in ihrer Dschungelprüfung "Hallöchen Popöchen" allerlei "Buschköstlichkeiten" wie Krokodil-Vagina, Schweinehoden oder Fischauge verzehren. Vier Sterne erkämpfte sich die kurvige Blondine und erspielte somit für sich und ihre Camp-Kollegen die Hauptspeise.

Zum Schluss gab's für Menderes die Prüfung "Come on", in der der 31-Jährige fünf Minuten in einem Erdloch in absoluter Dunkelheit aushalten musste. Dabei leisteten ihm 40 Schlangen Gesellschaft. Doch kein Problem für den DSDS-Dauerkandidaten, der bis zum Schluss durchhielt und alle fünf Sterne für die Nachspeise erkämpfte.

Weil die Finalisten so mutig gekämpft haben, gab's schließlich auch ein reichhaltiges "letztes Abendmahl" mit Bruschetta, Gulasch, Salat, Pasta, Steaks mit Pommes, Zitronensorbet, Pistazien, Schokolade und Mousse au Chocolat.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden