Mo, 23. Oktober 2017

Triple in Sapporo

30.01.2016 10:15

Prevc vor Prevc und Kranjec: Slowenen überragend

Der Skisprung-Weltcup in Sapporo war am Samstag fest in slowenischer Hand. Nicht nur Skiflug-Weltmeister und Vierschanzen-Tourneesieger Peter Prevc überzeugte mit seinem bereits achten Saisonsieg - sein erst 16-jähriger Bruder Domen wurde Zweiter und Robert Kranjec kehrte nach langer Zeit als Dritter wieder auf das Weltcup-Podest zurück.

Weltcup-Leader Peter Prevc gewann mit 299,0 Punkten 16,2 Zähler vor seinem Bruder und 17,1 Punkte vor Kranjec (17,1). Prevc baute damit seinen Vorsprung auf seinen ersten Verfolger im Gesamt-Weltcup, den Deutschen Severin Freund, auf bereits 383 Punkte aus. Freund, der nach einem leichten Bandscheibenvorfall in Japan sein Comeback gab, stürzte im zweiten Durchgang auf Platz fünf liegend nach der Landung und wurde nur Zwölfter. Freund blieb nach eigener Aussage unverletzt und kann auch am Sonntag starten.

Mageres ÖSV-Ergebnis
Aus österreichischer Sicht gab es am Samstag ein äußerst mageres Ergebnis. Abgesehen davon, dass mit Stefan Kraft und Michael Hayböck die einzigen beiden Top-15-Springer im Weltcup nicht in Sapporo sind, enttäuschte u.a. auch Manuel Fettner, der wie drei weitere Springer nicht das Finale der Top 30 erreichte. Bester Österreicher wurde Andreas Kofler als 17. und mit Philipp Aschenwald als 26. holte nur noch ein zweiter ÖSV-Springer Weltcup-Punkte. Ausgeschieden vor dem zweiten Durchgang sind Markus Schiffner (33.), Manuel Fettner (34.), Clemens Aigner (40.) und Elias Tollinger (45.).

14. Weltcupsieg für Prevc
Prevc feierte hingegen bereits seinen insgesamt 14. Weltcupsieg und steuert nach dem im Vorjahr nur hauchdünn an Severin Freund verlorenen Weltcup-Gesamtsieg auf seine erste große Kristallkugel zu. Im vergangenen März hatte Peter Prevc am Ende wie Freund 1.729 Zähler zu Buche stehen, doch Freund gewann aufgrund der Tatsache von mehr Einzel-Saisonsiegen. Dieses Jahr könnte Prevc aber nach der Tournee und Skiflug-WM-Gold auch noch den dritten großen Titel in diesem Jahr holen.

Das Ergebnis:
1. Peter Prevc (SLO) 299,0 (131,5/136,5)
2. Domen Prevc (SLO) 282,8 (129,5/134,5)
3. Robert Kranjec (SLO) 281,9 (131,5/131,5)
4. Kenneth Gangnes (NOR) 278,3 (128,5/131,5)
5. Noriaki Kasai (JPN) 277,3 (124,5/133,5)
6. Daiki Ito (JPN) 276,9 (125,0/133,0)
7. Anze Lanisek (SLO) 276,6 (127,0/132,0)
8. Roman Koudelka (CZE) 270,5 (124,0/131,0)
9. Taku Takeuchi (JPN) 264,8 (121,0/130,0)
10. Richard Freitag (GER) 262,1 (123,0/127,5)
11. Stephan Leyhe (GER) 260,2 (123,5/126,0)
12. Severin Freund (GER) 259,4 (128,0/133,5)
13. Andreas Wellinger (GER) 257,4 (123,0/127,0)
14. Maciej Kot (POL) 256,0 (122,5/125,5)
15. Simon Ammann (SUI) 254,7 (126,0/126,0)
16. Joachim Hauer (NOR) 252,5 (122,0/123,5)
17. Andreas Kofler (AUT) 251,3 (122,5/121,5)
18. Stefan Hula (POL) 248,7 (120,0/123,5)
19. Andreas Wank (GER) 248,0 (117,5/124,5)
20. Kamil Stoch (POL) 246,7 (121,0/122,0)
21. Johann Forfang (NOR) 246,5 (115,0/126,0)
22. Ryoyu Kobayashi (JPN) 244,5 (121,5/121,5)
23. Anders Fannemel (NOR) 242,3 (121,0/120,0)
24. Andreas Stjernen (NOR) 241,8 (120,0/120,0)
25. Vincent Descombes Sevoie (FRA) 237,7 (118,0/120,5)
26. Philipp Aschenwald (AUT) 236,9 (119,0/118,0)
27. Dawid Kubacki (POL) 235,2 (117,5/121,5)
28. Atle Pedersen Rönsen (NOR) 230,1 (121,5/112,5)
29. Jaka Hvala (SLO) 221,1 (116,5/114,5)
30. Junshiro Kobayashi (JPN) 211,8 (117,5/109,0)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).