Fr, 25. Mai 2018

Nach 60 Jahren

28.01.2016 18:31

Barbie jetzt auch kurvig, groß & klein erhältlich

Die Barbie-Puppe bekommt nach mehr als einem halben Jahrhundert einen neuen Körper, streng genommen sind es gleich mehrere: Hersteller Mattel stellte am Donnerstag in den USA drei neue Typen vor. Barbie gibt es neben dem ultraschlanken Original nun auch mit den Bezeichnungen "kurvig", "groß" und "klein".

Mattel-Chef Richard Dickson teilte im kalifornischen El Segundo mit: "Barbie steht für die Welt, wie Mädchen sie sehen." Die Puppe habe die Fähigkeit, mit der Zeit zu gehen und zu wachsen. Barbie gibt es seit vergangenem Jahr auch in sieben verschiedenen Hauttönen. Dazu kommen 22 Augenfarben und zwei Dutzend Frisuren. Die für die Puppe zuständige Mattel-Managerin Evelyn Mazzocco sagte zu den neuen Maßen: "Wir haben die Verantwortung, Mädchen und Eltern eine breitere Auffassung von Schönheit zu präsentieren."

Barbie ist eines der meistverkauften Spielzeuge der Welt. Zuletzt hatte Mattel allerdings mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen, der Umsatz sank zwischen 2012 und 2014 um 20 Prozent. Mit den neuen Formen trägt der Konzern nun auch einem sich wandelnden Frauenbild in den USA Rechnung: Mit kurvigen Superstars wie Beyonce oder Jennifer Lopez, Celebrities wie Kim Kardashian oder selbstbewusst-feministischen TV-Stars wie Lena Dunham, bekannt auch durch freizügige Liebesszenen in ihrer amüsanten Serie "Girls", werden zunehmend auch rundere Frauen zu Vorbildern.

Der Körper von Barbie und das damit transportierte Schönheitsideal sind oft diskutiert worden. Die Neuerung ist für Mattel nicht ohne Risiko. Die Figur des Originals ist seit 1955 unverändert. Da jede Menge Kleidung und Accessoires nicht zu den neuen Körpermaßen passen werden, schaltet das Unternehmen nach Informationen von "Time" eine eigene Hotline. Barbies finden sich angeblich in fast jedem US-amerikanischen Kinderzimmer.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden