Di, 17. Oktober 2017

Mittelhandbruch

27.01.2016 10:33

NBA-Star Griffin prügelt Zeugwart nieder

Basketball-Star Blake Griffin hat sich bei einem Faustschlag gegen einen der Zeugwarte seiner Los Angeles Clippers in Toronto einen Mittelhandknochen gebrochen. Das bestätigten die Clippers am Dienstag.

Griffin geriet mit dem Zeugwart bei einem Restaurantbesuch in Toronto aneinander. Bei dem Streit schlug der Power-Foward zu. Der NBA-Star selbst entschuldigte sich bereits via Twitter: "Da ist etwas zwischen Freunden eskaliert. Ich bereue es und möchte mich bei dem Verein, meinen Mitspielern und den Fans entschuldigen."

Der seit Weihnachten wegen einer Quadrizepssehnenverletzung im linken Bein fehlende fünfmalige NBA-All-Star falle weitere vier bis sechs Wochen aus, teilte der Klub am Dienstag mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden