Sa, 21. Oktober 2017

Hübsche Kehrseite

26.01.2016 10:10

Emily Ratajkowski zeigt ihren Knackpo

Na, erkennen Sie die hübsche Kehrseite? Das wohlgeformte Popscherl gehört natürlich "Blurred Lines"-Beauty Emily Ratajkowski. Die 24-Jährige gönnt sich gerade ein paar schöne Tage in der Sonne mit einer Freundin.

Auf Instagram sorgt aber nicht nur das fesche Po-Foto, auf dem sie verrät, dass sie darauf mit ihrer "wahren Freundin" Barbara zu sehen ist und mit dieser eine Party-Pause in Los Angeles einlegt, für Aufregung.

Ein weiteres Foto der Schauspielerin im schwarz-weißen Bikini begeistert ebenfalls.

Den Fans gefällt es, die Schönheit im neuen Jahr so relaxed zu sehen. Letztes Jahr hatten die US-Amerikanerin, die im Film "Gone Girl" Ben Afflecks Affäre gespielt hat, noch Sorgen geplagt, dass ihr Aussehen hinderlich bei Castings sei. Sie verriet, dass ihr eine Rolle mit dem Argument, sie sei "zu hübsch dafür", nicht gegeben wurde. Zuletzt stand sie in New York für den Film "Cruise" vor der Kamera.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).