Di, 17. Oktober 2017

Tragischer Unfall

26.01.2016 10:21

Polizist im Dienst auf A2 von Auto erfasst – tot

Bei einem Einsatz auf der Südautobahn in Kärnten ist am Dienstag in den frühen Morgenstunden ein Polizist tödlich verunglückt. Der 54-Jährige sicherte gerade eine Unfallstelle ab, als er von einem Auto frontal erfasst wurde. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital gebracht, wo er wenig später verstarb.

Gegen 4.30 Uhr verlor ein Lenker die Kontrolle über seinen Klein-Lkw und prallte auf der A2 bei Pörtschach gegen die rechte Leitschiene. Einsatzkräfte der Asfinag und Polizei waren schnell vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab.

Ein nachkommender Fahrzeuglenker dürfte das Treiben auf der Autobahn übersehen haben und erfasste den 54-jährigen Polizeibeamten. Der Mann wurde gegen einen Abschleppwagen geschleudert und schwerst verletzt. Im Klinikum Klagenfurt verloren die Ärzte den Kampf um das Leben des Polizisten.

Der 60-jährige Autolenker aus Klagenfurt blieb bei dem Unfall unversehrt. Ein Alkotest ergab 0 Promille. Seine 59-jährige Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins UKH Klagenfurt gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden