Do, 23. November 2017

95. Jägerball

25.01.2016 22:58

Steirer bliesen in der Hofburg zum Halali

Wenn der Verein vom Grünen Kreuz auf das grüne Herz Österreichs trifft, kann eigentlich nur etwas Gutes dabei herauskommen. Tat es auch! Bereits lange im Vorfeld war der 95. Jägerball restlos ausverkauft. Als es dann soweit war, flanierten 6600 Ballgäste durch die Hofburg und die Redoutensäle. Heuer ging es unter Patronanz des Bundeslandes Steiermark auf die "Pirsch".

Es ist ein Sehen und gesehen werden. Und vor allem ein Ball, der die Jugend anzieht", so die ORF-Wetterexpertin Christa Kummer. Mit ein Grund dafür sei auch das große Musikangebot. "Schließlich spielen 15 Musikgruppen auf", warf Organisator Leo Nagy ein.

"Aber bis man durch die ganzen Räume durchflaniert ist, dauert es ein Zeiterl. Da kann die Musik einen noch so sehr beschwingen", war sich die honorige Runde sicher.

Adabei: Minister Andrä Rupprechter, Präsidentschaftskandidat Rudolf Hundstorfer, Staatssekretär Harald Mahrer, Steiermarks Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer sowie Rindfleischkönig Mario Plachutta, Entertainer Alfons Haider, Designerin Lena Hoschek und ORF-"ZiB"-Moderatorin Nadja Bernhard.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden