So, 19. November 2017

Im sexy Nacktkleid

25.01.2016 13:46

Rita Ora ohne Höschen auf der Fashion Week

Hui! Mit diesem Kleid war Rita Ora zum Auftakt der Fashion Week in Paris eindeutig der Hingucker am roten Teppich. Das orangefarbene Versace-Kleidchen, das sich die Sängerin aus der aktuellen Kollektion des Labels ausgesucht hatte, bestand nämlich aus wenig Stoff und dafür umso mehr Cut-outs, die sehr tiefe Einblicke gewährten. Und eins war allen klar: Auf das Höschen hat die 25-Jährige bei diesem Auftritt eindeutig verzichtet!

In Paris gab's schon vor der Versace-Schau zum Auftakt der Fashion Week einiges zu sehen. Der Grund: Rita Ora legte in ihrem Versace-Kleid einen absoluten Wow-Auftritt hin. Das bestand nämlich mehr aus Kordeln und Cut-outs und weniger aus Stoff, legte also mehr Haut frei, als es verbarg.

Unter dem sexy Kleidchen war freilich kein Platz mehr für Unterwäsche. Statt eines Höschens gab's dafür Einblicke auf die Tattoos, die Rita Ora an den pikanten Stellen ihres Körpers sonst gut verborgen hält.

Zugegeben: So heiß das Cut-out-Kleid aus der Sommerkollektion von Versace auch anzuschauen ist, wirklich alltagstauglich ist es nicht. Das musste die 25-Jährige spätestens dann erkennen, als sie versuchte, ohne Fashion-Fauxpas nach der Modeschau in die wartende Limousine zu kraxeln...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden