Do, 23. November 2017

Nach Cortina-Sieg

24.01.2016 09:28

Lindsey Vonn: „Ich bin ziemlich einsam!“

Auf und da-Vonn - wer soll Lindsey aufhalten? Mit ihrem siebenten Saison-Triumph bei der Samstag-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo setzte die 31-jährige Amerikanerin neue Bestmarken in der Ski-Geschichte: Mit 37 Siegen hält sie nun allein den Weltrekord an Abfahrts-Erfolgen, ist  nur noch 12 erste Plätze von Ingemar Stenmark entfernt. Und war doch nachdenklich.

Freitagabend in Cortina: Lindsey hatte ihren neuen, drei Monate alten Hund zur Startnummer-Ausgabe mitgenommen. Beim Abendessen in der Kristian-Ghedina-Pizzeria Cinque Torre war der Vierbeiner auch dabei.

"Lucy" hat sie die Hündin getauft. Und ist total vernarrt in das Tier. Selbst nach ihrem erfolgreichen Arbeitstag auf der Tofana mit dem 10. Sieg in Cortina (wie Renate Götschl), dem 37. Erfolg in der Abfahrt (einer mehr als Annemarie Moser-Pröll) und dem 74. Weltcup-Triumph überhaupt, galten ihre Gedanken dem Hund.

"Lucy ist wie ein Neustart-Knopf. Sie gibt mir mental Berge", sagte die Amerikanerin. Und öffnete dann die Tür zu ihrem Seelenleben: "Das Jahr meiner Scheidung war hart. Aber das vergangene Jahr vielleicht noch schlimmer. Ich bin ziemlich einsam. Es ist deprimierend, wenn man ins Hotelzimmer kommt, und niemand ist da. Da ist so ein freundliches, junges Hunde-Gesicht das Richtige. Das hilft mir derzeit viel."  In früheren Interviews hatte sie zugegeben, täglich Antidepressiva nehmen zu müssen.

Es fehlen nur noch 12
"Lucy" zaubert ein  Lächeln in Vonns Gesicht. Mehr als die sagenhafte Siegesserie auf Ski:  "Klar, ich bin super-happy. Aber je mehr man über Rekorde spricht, desto schwieriger sind sie zu holen." Fakt ist: Nicht einmal der sehr böige Wind konnte die neuen Bestmarken der Ski-Geschichte verhindern. Auf Stenmark fehlen noch 12 Siege.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden