Do, 19. Oktober 2017

Weiße Pracht in Wien

24.01.2016 11:34

Mildere Temperaturen machen Schnee den Garaus

Ganz Wien ist am Samstag von einer Schneedecke bedeckt gewesen. Am Nachmittag waren rund 1000 Mitarbeiter der MA 48 mit 360 Winterdienstfahrzeugen im Einsatz und sagten den teils dicken Flocken den Kampf an. Gegen Mitternacht war mit dem Schnee allerdings Schluss, es wird milder und beginnt zu tauen.

2800 Kilometer Straßennetz mussten von den fleißigen Helfern der MA 48 geräumt werden, ebenso auch Gehsteige, Stiegen und Radwege. In höheren Lagen wurde das Team dabei auch von privaten Winterdienstfahrzeugen unterstützt. Etwa fünf bis zehn Zentimeter dick war die weiße Pracht in und um Wien, im Wiener Becken wurden sogar bis zu 15 Zentimeter Neuschnee gemessen.

Doch auch die Wiener Linien waren am Samstag im Winterdiensteinsatz und holten ihre Schneepflug-Bims aus der Remise:

Gegen Mitternacht machte dann lebhafter, milder Westwind der Schneedecke den Garaus. So kalt wie noch am Samstag ist es am Sonntag auch nicht mehr, bis zu vier Grad plus werden erreicht.

Fahrzeugbergungen im Burgenland
Auch im Burgenland bestimmte am Samstag starker Schneefall das Wettergeschehen, vor allem der Süden des Landes war betroffen. Mehrmals mussten die Feuerwehren dort zu Fahrzeugbergungen ausrücken. Verletzte gab es aber nicht zu beklagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).