Fr, 24. November 2017

Für Seife gehalten

23.01.2016 08:01

Britin verwendet Badekugel und ist plötzlich rosa

Abi Shenton, eine junge Frau aus Großbritannien, hätte sich die Anwendungshinweise wohl genauer durchlesen sollen, bevor sie eine pinke Kugel aus dem Sortiment des Naturkosmetik-Herstellers Lush verwendete. Denn statt der erhoffen Körperpflege hatte sie plötzlich rosa Flecken am ganzen Körper...

"Kann es sein, dass eure Produkte die menschliche Haut in ein leuchtendes Neon-Pink tauchen?", twitterte Shenton mit einer Prise britischem Humor auf der Social-Media-Seite von Lush. Das Unternehmen reagierte zuerst ein wenig geschockt und bat Abi, sich an die Konsumentenbetreuung zu wenden.

Badekugel für Seife gehalten
Dort stellte sich bald heraus: Shenton hatte schlicht und einfach das Produkt falsch angewendet. Denn sie hatte die Badekugel "Razzle Dazzle Badeöl", die man eigentlich im Wasser auflösen sollte, als Seife verwendet und sich damit unter der Dusche gewaschen. Gegenüber dem Online-Magazin "Pretty 25" sagte Abi schmunzelnd: "Ich habe mich damit von Kopf bis Fuß eingerieben. Es war mein Fehler, ich liebe Lush und werde dort auch weiterhin einkaufen."

Bei Lush reagierte man nach dem ersten Schreck ebenso mit Humor, aber auch etwas peinlich berührt: "Wir sind so rot im Gesicht wie Abi, angesichts dessen, dass unsere Badekugel für Seife gehalten wurde."

Shenton war ihre rosa Flecken übrigens nach drei Tagen wieder los: durch eine Mischung aus Zitronensaft, Olivenöl und - richtiger - Seife.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden