Mi, 22. November 2017

Antrag von Packer

22.01.2016 08:43

Mariah Carey hat sich mit Milliardär verlobt

Mariah Carey und James Packer sind verlobt. Die Sängerin und ihr Milliardär haben nach weniger als einem Jahr beschlossen, den Bund der Ehe einzugehen, wie die Kolumne "Page Six" berichtet.

Ein Sprecher Careys verriet am Donnerstag der Zeitung: "Das glückliche Paar hat sich heute Abend verlobt." Laut "E!News" soll Packer mithilfe eines 35-Karat-Diamantringes um die Hand des Weltstars angehalten haben.

Seit letztem April sind die beiden unzertrennlich. Zu der Zeit beeindruckte der Kavalier seine Angebetete mit tausenden von Blumen in ihrem Hotelzimmer. "Wir haben uns das erste Mal in Aspen kennengelernt. Vor ein paar Jahren waren wir auf der 'Hercules'-Premiere. Wir haben geredet und gelacht und die Leute wurden echt sauer und so. Wir haben uns gut verstanden", plauderte die Sängerin unlängst aus.

Im September zeigte sich das Paar erstmals auf der Premiere von "The Intern". Die Sängerin hat Zwillinge mit Nick Cannon, davor war sie von 1993-1998 mit Tommy Mottola verheiratet. Für Packer ist es ebenfalls die dritte Ehe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden