Do, 23. November 2017

Transfer-News

19.01.2016 17:36

Sturms Hadzic wechselt zu türkischem Erstligisten

Der SK Sturm Graz hat Mittelfeldspieler Anel Hadzic an den türkischen Erstligisten Eskisehirspor abgegeben. Wie der Bundesliga-Vierte am Dienstag bekannt gab, wechselt der 26-Jährige nach zweieinhalb Jahren in Graz zum Schlusslicht der Süper Lig. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Hadzic wäre bei Sturm nur noch bis Saisonende unter Vertrag gestanden.

Der im Innviertel aufgewachsene Hadzic wechselte 2013 von Ried in die Steiermark. Bei Sturm mauserte sich der Mittelfeldmann zum bosnischen Nationalspieler, bei der WM-Endrunde in Brasilien 2014 war Hadzic mit dabei. Für Sturm bestritt er 87 Pflichtspiele (7 Tore), im vergangenen Herbst traf er bei 15 Einsätzen in der Liga zweimal.

Hadzic war bereits Samstag zu Verhandlungen nach Eskisehir gereist. Der Club wollte dem Spieler die Chance nicht verwehren. Sturm wird sich auf dem Transfersektor nun umsehen. Mit dem am Kreuzband verletzten Simon Piesinger fehlt den Grazern bereits ein zentraler Mittelfeldspieler für mehrere Monate.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden