Sa, 18. November 2017

eeePC-Nachfolger

19.01.2016 12:17

Asus E200: 14 Stunden Akkulaufzeit für 300 Euro

Der taiwanesische PC-Hersteller Asus bringt einen Laptop nach Europa, der - ganz in der Tradition von Netbooks - nicht mit Leistungs-Superlativen, sondern mit sparsamer Technik zu einem guten Preis um die Gunst der Kunden buhlt. Das neue Vivobook E200 soll dabei mit starker Akkulaufzeit punkten und verspricht bis zu 14 Stunden Betrieb abseits der Steckdose. Preis: rund 300 Euro.

Noch hat Asus den billigen Dauerläufer noch nicht offiziell angekündigt, "WinFuture" hat jedoch bereits eine Produktseite zum E200 entdeckt. Darauf preist Asus einen 11,6-Zoll-Laptop mit einer Bildschirmauflösung von 1366 mal 768 Pixeln an, dessen Herzstück Intels 1,44 Gigahertz schneller Tablet-Prozessor Atom x5-Z8300 mit vier Rechenkernen bildet.

Flankiert von zwei Gigabyte RAM verhilft der dem Gerät wohl nicht zu Leistungs-Superlativen, fürs Surfen und Office-Arbeiten sollte die vorhandene Power aber reichen.

Kartenleser schluckt nur microSD
Daten landen beim E200 je nach Modell auf 32, 64 oder 128 Gigabyte Flash-Speicher, microSD-Karten zur Speichererweiterung werden unterstützt. Eine VGA-Webcam erlaubt Videotelefonate, Peripherie wird über einen USB-3- und einen USB-2-Port angeschlossen. Über microHDMI können externe Displays angesteuert werden, auf ein Lesegerät für normal große SD-Karten hat man zugunsten der microSD-Unterstützung verzichtet.

Der Akku im Asus E200 soll 38 Wattstunden groß sein und unter Idealbedingungen bis zu 14 Stunden Laufzeit ermöglichen. Gefunkt wird via Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.1. Das Notebook ist 980 Gramm schwer und 17,5 Millimeter dünn. Weil es sich um einen Tablet-Prozessor handelt, soll das Gerät ohne Lüfter auskommen. Preis und Marktstart hat Asus noch nicht verraten, das Vivobook E200 könnte aber bereits in wenigen Wochen nach Europa kommen und wird sich preislich wohl im 300-Euro-Bereich bewegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden