Sa, 25. November 2017

Dringendes Bedürfnis

18.01.2016 09:38

Mozart-Denkmal der ganz besonderen Art

Dass auch Musikgenies mitunter profane Bedürfnisse haben, davon zeugt eine der wohl skurrilsten Sehenswürdigkeiten im Weinviertel: der Pinkelstein in Raschala bei Hollabrunn. Wolfgang Amadeus Mozart soll hier eine dringend nötige Pause eingelegt haben. Dieses Ereignisses wird in Schaltjahren - also auch heuer - gedacht.

Auf der Reise nach Prag soll Mozart 1787 in den Weinkellern von Raschala eingekehrt sein. Am Dorfrand, so ist es überliefert, ließ der große Komponist die Kutsche anhalten, um "mit großem Brausen sein Wasser abzuschlagen". Jahrhundertelang blieb dieses Ereignis unbeachtet, bis sich 1976 die sogenannten Raschalaer Köllamauna auf der Suche nach einer Sehenswürdigkeit für ihren Heimatort der Legende besannen. Seither markiert ein großer Granitblock samt Gedenktafel die historische Stätte.

Traditionell nur in jedem Schaltjahr lädt der Verein zu einer Pinkelstein-Feier. Zum 40-Jahre-Jubiläum der Aufstellung dieses wohl einmaligen Mozart-Denkmals findet heuer am Faschingssonntag, 7. Februar, ein Maskenfest vor Ort in der Kellergasse statt. Um 14 Uhr geht das bunte Treiben der Köllamauna los.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden