Mo, 11. Dezember 2017

Primera Division

17.01.2016 18:18

Real Madrid unter Zidane weiter galaktisch - 5:1!

Neo-Trainer Zinedine Zidane hat Real Madrid offensichtlich die Spielfreude zurückgegeben. Der spanische Fußball-Rekordmeister landete im zweiten Spiel unter dem früheren französischen Weltklasse-Kicker den zweiten Sieg. Nach einem 5:0 gegen Deportivo La Coruna gab es am Sonntag abermals zu Hause ein 5:1 (5:0) gegen Sporting Gijon. Im Video oben sehen sie die herrlichen Treffer.

Real erhöhte damit den Druck auf Tabellenführer Atletico Madrid und den Erzrivalen FC Barcelona, die jeweils erst später am Abend im Einsatz waren. Die Madrilenen könnten den vierten Sieg in den vergangenen fünf Ligaspielen aber teuer bezahlt haben. Die Offensivstars Karim Benzema und Gareth Bale mussten jeweils nach Toren verletzt ausgetauscht werden.

Benzema erlitt bei einem Zusammenprall mit seinem Teamkollegen James Rodriguez eine Knöchelblessur, Bale erwischte es erneut am Oberschenkel. Der Waliser hatte in dieser Saison bereits zweimal wegen muskulärer Probleme mehrere Wochen pausieren müssen.

Bale hatte den Torreigen gegen Gijon per Kopf eröffnet (7.). Cristiano Ronaldo (9., 18.) und Karim Benzema (12., 41.) trafen jeweils noch vor der Pause im Doppelpack. Zusammen hält das Trio mittlerweile bei 45 Ligatoren. Je 16 davon gehen auf das Konto von Benzema und Ronaldo.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden