Di, 17. Oktober 2017

Biathlon

16.01.2016 17:30

Simon Eder im Massenstart von Ruhpolding Neunter

Biathlet Simon Eder hat die für ihn so erfolgreichen Ruhpolding-Wochen mit Rang neun im Massenstart abgeschlossen. Der Salzburger musste am Samstag bei teils dichtem Schneefall beim zweiten Anschlag einmal in die Strafrunde, im Ziel des 15-km-Rennens der derzeit besten 30 fehlte ihm fast eine Minute auf den fehlerfreien Sieger Erik Lesser.

Der deutsche Einzel-Olympiazweite feierte vor Weltcupspitzenreiter Martin Fourcade (FRA/+9,8 Sek./1 Strafrunde) seinen zweiten Karriereerfolg nach dem WM-Titel in der Verfolgung im Vorjahr. Dritter wurde der Russe Jewgeni Garanitschew (13,1/1). Sven Grossegger belegte mit zwei Schießfehlern Platz 18. Ex-Weltmeister Dominik Landertinger kam nach Problemen am Gewehrdiopter mit fünf Strafrunden nicht über Platz 23 hinaus.

Eder bilanzierte nach dem fordernden Schlusspunkt dagegen positiv. "Es war ein super Rennen, auch wenn ich es schon brutal in den Beinen gespürt habe. Heute hat mir einfach die nötige Laufform gefehlt. Ich bin mit einem weiteren Top-Ten-Ergebnis sehr zufrieden", sagte der Saalfeldener.

In der Vorwoche hatte er in Ruhpolding die Verfolgung gewonnen und dort vor wenigen Tagen im Einzel hinter Fourcade Platz zwei geholt. Am Freitag legte er noch mit der ÖSV-Staffel auf Platz drei nach. Der 32-Jährige reist als Gesamt-Neunter weiter zur nächsten Station nach Antholz, wo ab kommenden Freitag drei Bewerbe in Szene gehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden