Di, 17. Oktober 2017

Starke Dritte

16.01.2016 15:24

Ski Cross: Limbacher am Watles auf dem Podest

Andrea Limbacher hat am Samstag zum dritten Mal in dieser Saison im Ski-Cross-Weltcup den Sprung auf das Podest geschafft. Die Weltmeisterin musste sich im ersten von zwei Bewerben oberhalb von Mals am Watles im Finale nur der schwedischen Dominatorin Anna Holmlund sowie der Französin Alizee Baron geschlagen geben. Platz drei hatte die Innichen-Siegerin auch schon in Val Thorens belegt.

"Ich habe im Moment so großen Spaß dabei, Heats zu fahren. Ich glaube, das sieht man mir auch an. Die Bedingungen waren durch den Wind nicht einfach, aber das habe ich ebenso ausgeblendet wie meine leichten körperlichen Probleme", sagte die leicht verkühlte Limbacher. Im Semifinale hatte sie die Kanadierin Marielle Thompson beim Sprung in die Negativkurve spektakulär in der Luft überholt.

In der Gesamtwertung schaffte die Oberösterreicherin mit 282 Punkten den Sprung auf Rang drei, auch da liegen Holmlund (510) und Baron (344) vor ihr. Ihre ÖSV-Teamkollegin Katrin Ofner ist mit 215 Zählern Siebente. Im ersten Teil des Watles-Doppels wurde sie nach Platz zwei im "kleinen Finale" Sechste. Christina Staudinger war bereits in der Qualifikation hängen geblieben.

Zangerl als bester Österreicher Siebenter
Bei den Herren schnitt Thomas Zangerl unmittelbar vor seinem Landsmann Daniel Traxler als Siebenter von den ÖSV-Athleten am besten ab. Für den Oberösterreicher Traxler war Platz acht das bisher beste Weltcup-Ergebnis. Für Andreas Matt (11.) und Christoph Wahrstötter (15.) war im Viertelfinale Endstation. Während Robert Winkler (25.) und Adam Kappacher (32.) zumindest die Quali gemeistert hatten, war das bei Johannes Rohrweck (33.) und Thomas Harasser (35.) nicht der Fall.

Der Weltcup-Gesamtführende Jean Frederic Chapuis führte vor Sylvain Miaillier und Jonas Devouassoux einen französischen Dreifachsieg an. Am Sonntag folgt ein weiterer Bewerb.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden