Sa, 26. Mai 2018

Online-Petition

13.01.2016 14:06

Sturm-Fans machen sich für Ivica-Osim-Straße stark

Er ist eine Legende in Graz und bis heute noch sehr beliebt: Ex-Sturm-Trainer Ivica Osim, der die Steirer zu zwei Meisterschaften (1998, 1999) und drei Champions-League-Teilnahmen (1999 bis 2001) führte. Jetzt hat eine Gruppe von Osim-Sympathisanten eine Petition gestartet, die den Grazer Gemeinderat dazu bringen soll, eine Straße nach dem 74-Jährigen zu benennen.

"2240 Meter ist sie lang, sie ist die breiteste Straße der Landeshauptstadt und führt vom Grazer Zentrum schnurstracks in die UPC-Arena", heißt es auf der Petitions-Website über die Conrad-von-Hötzendorf-Straße, die - geht es nach den Organisatoren - in Ivica-Osim-Straße umbenannt werden soll.

Es sei an der Zeit, "diesem großen Mann diese Ehre noch zu Lebzeiten zuteilwerden zu lassen". Osim habe einen "vorher unbedeutenden Klub zu ungeahnten Höhen geführt". Graz sei für viele ein weißer Fleck auf der europäischen Fußball-Landkarte gewesen, dank der Trainer-Legende habe sich das geändert.

"Osim war zudem einer, der Menschen zu faszinieren vermochte, die mit Fußball an sich eigentlich überhaupt nichts am Hut haben", schreiben die Autoren der Petition.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden