So, 19. November 2017

Nach vier Monaten

12.01.2016 08:04

Jerry Hall hat sich mit Rupert Murdoch verlobt

Jerry Hall hat sich mit Rupert Murdoch verlobt. Das Paar hat die aufsehenerregende Neuigkeit in der "Geburten, Heiraten und Tode"-Sektion der "Times" bekannt gegeben, die zu Murdochs Medien-Imperium gehört.

Für den 84-Jährigen wäre es bereits die vierte Ehe, für die 59-Jährige hingegen die erste, auch wenn sie viele Jahre mit Mick Jagger zusammengelebt hat.

Die Nachricht der Verlobung kam schnell, schließlich hatten sich die beiden erst im Sommer des vergangenen Jahres kennengelernt. Das reichte aber offenbar aus: Ein Sprecher erklärte, dass das Paar die gemeinsamen Monate sehr geliebt habe. Beide hätten sich daher auf eine Verlobung gefreut und seien neugierig auf die gemeinsame Zukunft.

Murdoch hatte sich 2013 von seiner dritten Ehefrau Wendi Deng getrennt. Halls immerhin 23-jährige Beziehung zu Jagger endete 1999.

Das erste Mal wurde das neue Paar im Oktober des Vorjahres gemeinsam gesehen. Sie wohnten dem Rugby-World-Cup-Spiel zwischen Australien und Neuseeland in London bei. In Australien sollen sie sich auch kennengelernt haben. Angeblich hat eine von Murdochs Schwestern und seine Nichte die beiden einander vorgestellt.

Video: Christine Reiler verrät ihre Hochzeitsgeheimnisse

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden