Sa, 26. Mai 2018

"Nicht rassistisch"

11.01.2016 19:21

Kontroversiell: Partnerbörse nur für weiße Heteros

In den USA sorgt derzeit eine neue Online-Partnerbörse für Aufregung, die ausschließlich für heterosexuelle Weiße bestimmt ist. Schwarze und Homosexuelle sind dort unerwünscht, dennoch behauptet der Betreiber von "WhereWhitePeopleMeet": "Ich bin ganz sicher kein Rassist!"

"Ich habe sogar einmal eine schwarze Frau gedatet und ich habe mitgeholfen, einen jungen schwarzen Mann großzuziehen", erklärt Sam Russell, warum er sich nicht als Rassist abgestempelt sehen will.

Der 53-Jährige ist eigentlich Gebrauchtwagenhändler und lebt mit seiner Familie im US-Bundesstaat Utah. Bereits im Mai des Vorjahres erwarb er die Domain wherewhitepeoplemeet.com. Nachdem Russells Sohn, ein Highschool-Schüler, ein neues Design entworfen hatte, gab es Anfang Jänner einen Relaunch der Seite, über die es bereits zuvor Rassismus-Beschwerden gab. Die Datenbank der kostenpflichtigen Seite lässt auch nicht zu, dass Männer nach Männern oder Frauen nach Frauen suchen.

Spott auf Twitter
Auf Twitter hat die kontroversielle Partnerbörse bereits jede Menge Spott geerntet. Hier einige Beispiele:


Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden