Mo, 20. November 2017

Golden Globes

11.01.2016 06:21

Leonardo DiCaprio und Matt Damon räumen ab

Das Rachedrama "The Revenant" ("Der Rückkehrer") ist der große Gewinner bei der 73. Verleihung der Golden Globes, die in der Nacht auf Montag in Beverly Hills stattgefunden haben. Gleich drei Auszeichnungen gingen an das brutale Werk, in dem Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle brilliert. Er wurde als bester Hauptdarsteller im Drama-Genre geehrt, der Film als bestes Drama und Inarritu als bester Regisseur. Auch "Der Marsianer" mit Matt Damon in der Hauptrolle wurde mehrfach ausgezeichnet - als beste Komödie und Damon als bester Schauspieler in einer Komödie.

Jennifer Lawrence holte sich zum dritten Mal in ihrer Karriere einen Golden Globe: Die 25-Jährige gewann für ihre Rolle in der Komödie "Joy - Alles außer gewöhnlich" als beste Hauptdarstellerin.

Kate Winslet holte sogar schon die vierte Golden-Globe-Trophäe - als beste Nebendarstellerin in "Steve Jobs". Das Drehbuch dazu schrieb Aaron Sorkin. Für ihn gab es den Preis für das beste Drehbuch.

Sylvester Stallone bester Nebendarsteller
Sylvester Stallone wurde als bester Nebendarsteller für "Creed - Rocky's Legacy" ausgezeichnet.

Als bester Animationsfilm gewann "Alles steht Kopf" über das turbulente Innenleben eines Mädchens. Denzel Washington (61) nahm den Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk entgegen. Zu den Gewinnern der Gala gehörte auch Sängerin Lady Gaga: Sie wurde für ihre Rolle in der TV-Miniserie "American Horror Story: Hotel" ausgezeichnet.

Moderiert wurde die Show von dem britischen Komiker und Show-Gastgeber Ricky Gervais. Die Golden Globe Awards sind die wichtigsten Filmpreise nach den Oscars. Die Nominierungen für die Oscars werden an diesem Donnerstag verkündet, die Preisverleihung geht Ende Februar über die Bühne.

Mehr Bilder von den Golden Globes gibt's hier:

Video: Der Trailer zu "The Revenant"

Alle Gewinner auf einen Blick:

  • Bestes Filmdrama - "The Revenant - Der Rückkehrer" (Regie: Alejandro Gonzalez Inarritu)
  • Beste Komödie/Musical - "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" (Regie: Ridley Scott)
  • Bester Schauspieler in einem Filmdrama - Leonardo DiCaprio ("The Revenant - Der Rückkehrer")
  • Beste Schauspielerin in einem Filmdrama - Brie Larson ("Room")
  • Bester Schauspieler in einer Komödie/Musical - Matt Damon ("Der Marsianer - Rettet Mark Watney")
  • Beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical - Jennifer Lawrence ("Joy - Alles außer gewöhnlich")
  • Bester Nebendarsteller - Sylvester Stallone ("Creed - Rocky's Legacy")
  • Beste Nebendarstellerin - Kate Winslet ("Steve Jobs")
  • Beste Regie - Alejandro Gonzalez Inarritu ("The Revenant - Der Rückkehrer")
  • Bestes Drehbuch - Aaron Sorkin ("Steve Jobs")
  • Beste Filmmusik - Ennio Morricone für "The Hateful Eight"
  • Bester Filmsong - "Writing's On The Wall" aus "James Bond 007 - Spectre"
  • Bester Animationsfilm - "Alles steht Kopf" (Regie: Pete Docter, Ronnie Del Carmen)
  • Bester nicht-englischsprachiger Film - "Son of Saul" (Ungarn, Regie: Laszlo Nemes)

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden