Fr, 24. November 2017

Clip als Hommage

08.01.2016 13:50

Lemmy Kilmister macht posthum Werbung für Milch

Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister macht posthum (Anti-)Werbung für Milch. Der Spot der finnischen Firma Valio wurde wenige Wochen vor seinem Tod aufgenommen. "Wir haben überlegt, die Werbung nicht zu veröffentlichen", zitierte die Nachrichtenagentur PA am Freitag Jussi Lindholm von der zuständigen Werbeagentur.

Weil das Material aber die Seele des am 28. Dezember im Alter von 70 Jahren an Krebs verstorbenen Musikers widerspiegle, sei der Clip nun als Hommage gedacht, so die Agentur Hasan & Partners.

Zu den Klängen des Strauß-Walzers "An der schönen blauen Donau" verlässt Lemmy nachts mit Cowboyhut eine Tankstelle. In die Kamera sagt der Brite, der für exzessiven Alkoholkonsum bekannt war: "Ich trinke keine Milch. Und ich werde es nie tun, du Arschloch!"

Vor 20 Jahren hatte Valio einen ähnlichen Werbespot, an den das Remake mit Lemmy Kilmister erinnern soll. In diesem trat ein Mann - ebenfalls zu den Klängen von "An der schönen blauen Donau" - aus einem Lokal und versicherte, dass er nie Milch trinke (siehe Video unten).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden