Di, 17. Oktober 2017

Neue Kameras

08.01.2016 12:32

Super 8: Kodak will analoge Renaissance einläuten

Anlog trifft Digital: Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums seines legendären Super-8-Filmformats hat Kodak im Rahmen der CES in Las Vegas eine neue Super-8-Kamera angekündigt, die "die unvergleichbare Tiefe und Schönheit des (analogen, Anm). Films" mit den Annehmlichkeiten des digitalen Zeitalters verbinden soll.

Nicht weniger als eine "analoge Renaissance" möchte Kodak mit seiner "Super 8 Revival Initiative" einläuten. Dafür will der einstige Film- und Foto-Pionier erstmals nach 30 Jahren nicht nur neue Super-8-Kameras auf den Markt bringen, sondern auch ein neues "Ökosystem" rund um das Schmalfilm-Format aufbauen.

Bereits im Herbst soll demnach eine erste Super-8-Kamera der neuen Generation auf den Markt kommen. Optisch angelehnt an das Original aus dem Jahre 1965, soll sie mit modernen Annehmlichkeiten wie einem digitalen Sucher, integrierten Mikrofon, USB-Anschluss sowie SD-Kartenslots ausgestattet sein. Der Preis soll zwischen 400 und 750 US-Dollar liegen, ein günstigeres Modell soll 2017 folgen.

Digitale Kopie in der Cloud
Das Entwickeln der Filme übernimmt Kodak und fertigt dabei zugleich eine digitale Kopie der Aufnahmen an, die sich dann über die Cloud herunterladen und mit anderen Filmbegeisterten teilen lassen soll.

Ob der US-Hersteller damit an seine analogen Glanztage anknüpfen kann, bleibt abzuwarten. Rückendeckung für seine Initiative erhält Kodak jedenfalls von namhaften Hollywood-Regisseuren wie Steven Spielberg, Quentin Tarantino oder JJ Abrams. "Für mich war 8 mm der Beginn von allem. Wenn ich an 8 mm denke, dann denke ich an Filme", so Steven Spielberg.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden