Mo, 20. November 2017

Vertragspoker

07.01.2016 15:56

Marko Arnautovic will 14.000 Euro - pro Tag

Die zuletzt tollen Leistungen von Marko Arnautovic in der Premier League und dazu das Interesse von Paris Saint-Germain haben Stoke City "wachgerüttelt": Die Engländer wollen schon jetzt den bis 2017 laufenden Vertrag des Österreichers verlängern, der pokert aber noch, will mehr Geld - über 100.000 Euro. Pro Woche! Das sind 14.285 Euro pro Tag.

Arnautovic befindet sich seit Wochen in Hochform, ist mit aktuell sieben Toren auch bester Schütze von Stoke in der laufenden Saison der Premier League - kein Wunder, dass der Klub bereits jetzt die ersten Gespräche bezüglich einer vorzeitigen Vertragsverlängerung gesucht hat. "Wir arbeiten an der Zukunft der Mannschaft, Marko ist in diesen Planungen einer der Spieler, die wir gerne längerfristig binden wollen", so Trainer Mark Hughes.

Der davon träumt, rund um das Offensiv-Trio Arnautovic, Xerdan Shaqiri und Bojan Krkic eine Truppe aufzubauen, die in Zukunft ständig um die Europacupplätze spielt.

Im folgenden Video sehen Sie, warum Arnautovic unter anderem derzeit so hoch im Kurs ist. Gegen Everton holte er erst einen Elfmeter heraus und verwandelte diesen dann auch noch staubtrocken:

Mehr als Shaqiri
Laut der englischen Zeitung "The Guardian" holte sich Hughes bei den ersten Gesprächen allerdings eine Abfuhr. Arnautovic will eine finanzielle Aufbesserung seines Vertrages, die Rede ist von einer Wochengage von 80.000 Pfund (umgerechnet rund 107.000 Euro). Damit wäre der Österreicher Bestverdiener bei Stoke, derzeit ist dies Shaqiri mit 70.000 Pfund.

Gute Karten
Hughes weiß natürlich, dass Arnautovic beim Vertragspoker beste Karten besitzt - nicht nur Paris Saint-Germain sind die Arnautovic-Auftritte der letzten Wochen aufgefallen, auch in der Premier League wurden die starken Leistungen des Wieners registriert.

Die nächsten Monate sind entscheidend - spielt Arnautovic weiter so in Hochform, wird er von Stoke kaum zu halten sein, Geld könnte man mit ihm nur verdienen, wenn man ihn im Sommer verkauft. Wobei eine gute EURO Arnautovic (für den Stoke 2013 rund 2,5 Millionen an Bremen gezahlt hatte) natürlich noch teurer machen würde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden