Sa, 18. November 2017

12-Zoll-Tablet

07.01.2016 09:48

Galaxy Tab Pro S: Samsung macht Surface Konkurrenz

Samsung springt Microsoft im Tablet-Markt zur Seite - und macht dem US-Technologiekonzern und dessen Surface Pro gleichzeitig Konkurrenz: Auf der CES in Las Vegas stellte der südkoreanische Elektronikriese sein Riesen-Tablet Galaxy Tab Pro S vor, das mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows 10 läuft.

Ausgestattet ist das lediglich 6,3 Millimeter dünne und 693 Gramm leichte Samsung-Tablet mit einem zwölf Zoll großen AMOLED-Display, das mit 2160 x 1440 Pixeln auflöst. Angetrieben wird das Pro S von einem 2,2 Gigahertz schnellem Intel-Core-M-Prozessor, der von vier Gigabyte RAM unterstützt wird. An internem Speicher stehen wahlweise 128 oder 256 Gigabyte zur Auswahl. Zwei 5-Megapixel-Kameras, ein USB-C-Anschluss sowie ein 5200-mAh-Akku, der eine Laufzeit von über zehn Stunden ermöglichen soll, komplettieren das Angebot, dessen Preis noch unbekannt ist.

Fernseher als Zentrale für das vernetzte Zuhause
Auf der CES-Pressekonferenz pries Samsung zudem seine neuen Fernseher als Zentrale für das vernetzte Zuhause an. Käufer eines aktuellen Modells sollen kostenlos einen USB-Stick erhalten, der dafür sorgt, dass man über das TV-Gerät bis zu 200 verschiedene "Smart Home"-Geräte steuern kann - vom Baby-Monitor bis hin zur Lichtanlage.

Gear S2 künftig auch für iPhone-Nutzer
Im Wettbewerb mit der Apple Watch tritt Samsung nun zudem auch mit zwei Edelmodellen seiner Smartwatch Gear S2 classic in 18-karätigem Roségold und Platin an. Preise wurden auf der CES nicht genannt, sie dürften aber billiger sein, als die bis zu 18.000 Euro teuren Spitzenmodelle von Apple. Samsung geht gleichzeitig auf die Kunden von Apple zu: Die Gear S2 soll künftig auch mit dem iPhone zusammenarbeiten - und nicht mehr nur mit Android-Smartphones.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden