Sa, 16. Dezember 2017

Nackt

08.01.2016 06:00

Charlize Theron posiert nur mit Ring bekleidet

"Mad Max"-Star Charlize Theron hat sich für ein Hochglanzfoto völlig entkleidet. In erotischer Pose blickte die blonde Südafrikanerin für das "W"-Magazin sehr reizvoll in die Kamera. Für den renommierten Modefotografen Peter Lindbergh posierte sie mit nichts außer einem Dior-Ring, die Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind allerdings ästhetisch und zeigen nicht sehr viel vom Körper der Schauspielerin.

Der Redakteurin Lynn Hirschberg erzählte Theron von der ersten Sex-Szene, die sie im Fernsehen sah: "Das erste Mal, als ich so etwas als junges Mädchen sah - und das hat sich für immer eingeprägt, weil das das erste Mal war, dass ich irgendwas derartiges gesehen habe - war mit ungefähr sieben."

Und weiter: "Es war im Fernsehen und ich bin in den Raum reingegangen und sollte eigentlich schlafen und es war die Szene in 'Heißblütig - Kaltblütig', wo sie im Bett sind und sie ihre Hand unter diesem weißen Laken hatte und ihn dort befriedigt. Sie hat es nicht unbedingt versteckt gehalten. Ich weiß, ich war sehr jung. Ich wusste aber, dass Jungs da unten etwas haben und Mädchen auch und ich wusste, dass ihre Hände definitiv bei ihm unten waren und ich so: 'Was!'"

Video: Mad Max: Fury Road

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden