So, 17. Dezember 2017

9-Darter im Video

03.01.2016 22:06

Darts-WM: Anderson gewinnt Final-"Krimi" 7:5

Rekord-Einschaltquoten, eine Stimmung, die kaum jemand für möglich gehalten hätte - die Darts-WM in London begeisterte seit vielen Tagen. Der neue und alte Weltmeister heißt Gary Anderson! Der Schotte besiegte Adrian Lewis in einem packenden Finale Sonntag am Abend mit 7:5 in Sätzen! Im Video oben sehen sie den einzigen 9-Darter dieser WM von Anderson.

Es war ein packendes, ein elektrisierendes Finale einer Darts-WM, die viele Sport-Fans seit Tagen gefesselt hat. Und der neue Weltmeister ist der alte: Gary Anderson konnte in London seinen Titel verteidigen. Er besiegte im Endspiel den englischen Herausforderer und zweifachen Weltmeister Adrian Lewis mit 7:5 in Sätzen.

Es ging heftig zur Sache, die Tausenden Fans in der legendären "Ally Pally" feierten die Darts-Helden wie verrückt mit ihren Schlachtgesängen - die ganze Dramatik des Endspiels können Sie hier im Liveticker noch einmal verfolgen:

  • 21:59 Uhr: Anderson ist WELTMEISTER!!! Er verteidigt den Titel mit einem 7:5, 3:1 in Legs. Die Doppel-12 hat gepasst!
  • 21:58 Uhr: Anderson spielt ein 170er-Traumfinish! Zum zweiten Mal bei dieser WM, Wahnsinn! 2:1 in Legs.
  • 21:56 Uhr: 1:1 in Legs, auch Anderson breakt seinen Gegner!
  • 21:54 Uhr: Break für Lewis!!! 1:0 im zwölften Satz!
  • 21:53 Uhr: Unfassbar! Lewis holt wieder einen Satz auf, nur noch 5:6, kippt das Spiel?
  • 21:51 Uhr: Anderson verpasst die Doppel-20, Lewis kann au 2:0 stellen!
  • 21:49 Uhr: Der möglicherweise letzte Satz! Lewis legt aber mal mit dem 1:0 vor.
  • 21:44 Uhr: 6:4 in Sätzen für Anderson! Urplötzlich kann dieses Traumfinale ganz schnell vorbei sein.
  • 21:43 Uhr: 2:0 für Anderson! Lewis verpasst das High-Finish.
  • 21:41 Uhr: 1:0 für Anderson im 10. Satz!
  • 21:39 Uhr: Lewis holt den Satz! Und wie! In Rekordtempo 4:5 in Sätzen, es wird wieder heiß.
  • 21:37 Uhr: 25 Stück 180er haben die Final-Asse bereits im Endspiel geliefert: Lewis stellt auf 2:0!
  • 21:35 Uhr: Zumindest die Führung für Lewis: 1:0 im neunten Satz!
  • 21:30 Uhr: Aber Lewis kann nicht einmal diesen Fehler nutzen - 3:0 und damit 5:3 in Sätzen für Anderson, der Titel ist nahe!
  • 21:29 Uhr: Anderson wirft 60 statt Bull, er überwirft, unglaublich!
  • 21:27 Uhr: Wieder bricht beiden Finalisten ihr Spiel etwas weg, Anderson zieht auf 2:0 weg.
  • 21:25 Uhr: Lewis mit der 180 - doch Leg eins in Satz acht geht an Anderson!
  • 21:18 Uhr: Die Nerven! Lewis lässt schon wieder seine Chancen aus! Anderson führt 4:3 in Sätzen!
  • 21:16 Uhr: Lewis trifft die Doppel-20 einfach nicht beim Ausmachen - Anderson führt 2:1.
  • 21:15 Uhr: Kein Leg mehr ohne 180er! Es knistert, zumal Lewis wieder ausgeglichen hat!
  • 21:12 Uhr: Anderson schnappt sich das Break!
  • 21:11 Uhr: 3:3!!! Es ist soooo eng in diesem Finale, jetzt hat wieder Anderson das Momentum auf seiner Seite.
  • 21:09 Uhr: Anderson stellt unspektakulär auf 2:1.
  • 21:07 Uhr: Beide Spieler werden wieder etwas ungenauer: Anderson gleicht auf 1:1 aus.
  • 21:06 Uhr: Die Spieler wirken schon deutlich gezeichnet von diesem packenden Finale, Lewis eröffnet in Satz sechs mit einem Leg-Gewinn, einem Break!
  • 21:01 Uhr: Sieben gewonnene Legs braucht man für die WM-Krone, drei davon hat Lewis jetzt immerhin schon...
  • 20:59 Uhr: Lewis lässt die Halle toben: 3:2 in Sätzen, kann er den Favoriten heute biegen?
  • 20:58 Uhr: Lewis geht NICHT mit 3:2 in Sätzen in Führung, er lässt die Doppel-8 aus - Entscheidungs-Leg!
  • 20:57 Uhr: Leg vier eröffnen beide Stars mit 180ern!
  • 20:55 Uhr: Jetzt ist es ein Duell mit dem Messer zwischen den Zähnen: Double-Trouble bei Anderson, er kann sich das Break nicht holen - und Lewis stellt auf 2:1.
  • 20:54 Uhr: Lewis mit dem höchsten Finish bislang in diesem Finale: 131! Und damit 1:1!
  • 20:52 Uhr: Satz fünf, das erste Leg geht an Anderson! Stark!
  • 20:47 Uhr: Die Halle steht Kopf, die Schlachtgesänge gehen unter die Haut - Lewis gleicht auf 2:2-Sätze aus - es "kocht" in der Halle!
  • 20:43 Uhr: "Flying Scotsman" Anderson gilt als Spieler mit einer nahezu perfekten Wurftechnik - im Gegensatz zum Gegner benötigt er dazu "kaum Training"! Lewis hat auf 2:2 ausgeglichen.
  • 20:42 Uhr: Anderson zieht wieder auf 2:1 davon, kann er sich die 300.000 Pfund Preisgeld krallen?
  • 20:41 Uhr: 1:1 in Legs, jetzt kommt wieder Hochspannung rein.
  • 20:39 Uhr: High-Finish mit 121 von Anderson, Lewis ist 0:1 hinten in Set 4, kann einem jetzt leid tun.
  • 20:38 Uhr: Anderson holt sich den Set mit 3:1 - eindrucksvoll, jetzt ist er kaum zu stoppen!
  • 20:36 Uhr: Break für Anderson! 2:1
  • 20:35 Uhr: Lewis hat die Chance auf ein Break ausgelassen: 1:1.
  • 20:32 Uhr: Lewis kann wieder ein Leg gewinnen und legt vor.
  • 20:27 Uhr: Anderson ist ON FIRE und holt sich auch Leg 3 und damit Satz 2, Gleichstand: 1:1!
  • 20:25 Uhr: Das erste Leg hat sich Anderson geholt und das zweite auch, obwohl Lewis einen 180er eingestreut hat.
  • 20:24 Uhr: Nach der ersten kleinen Pause werfen die Stars wieder - und Anderson wirkt stärker - er macht die erste 180, seine 37. bei diesem Turnier!
  • 20:17 Uhr: 180!!! Der erste perfekte Wurf von Lewis! Und er stellt auf 3:1 und schnappt sich so Satz eins!
  • 20:15 Uhr: Die Würfe kommen noch alles andere als perfekt, aber Lewis kann auf 2:1 stellen.
  • 20:13 Uhr: Anderson hat es verabsäumt, das zweite Leg schnell auszumachen, aber bei der zweiten Chance schlägt er zu: 1:1!
  • 20:12 Uhr: Das erste Leg hat begonnen und geht an Lewis!
  • 20:11 Uhr: Für die Fans ist es auch das Duell England gegen Schottland - und die ersten England-Schlachtgesänge gehen durch die Halle! Die Spieler werfen sich derzeit ein.
  • 20:09 Uhr: Nun ist auch Gary Andersen in der Halle! Er wurde wie ein Boxer aufgerufen - Gänsehautatmosphäre!
  • 20:07 Uhr: Unfassbare Stimmung in der Halle - die Fans feiern und tanzen, lange bevor der erste Pfeil geflogen ist!
  • 20:04 Uhr: Adrian Lewis wird nun als erster Spieler in die West Hall des Alexandria Palace einmarschieren.
  • 20:02 Uhr: Ein paar Infos zu Gary Anderson: Die Chancen auf seinen zweiten WM-Titel in Serie stehen super, er gilt als großer Favorit. Der 45-Jährige wirft im Schnitt mit drei Pfeilen über 100 Punkte bei dieser WM - sensationell.
  • 19:59 Uhr: Um 20 Uhr wird die große Show im natürlich ausverkauften Ally Pally starten, bis das Duell beginnt, wird's wohl etwas länger dauern.
  • 19:57 Uhr: Das Finale gab es vor fünf Jahren auf den Tag genau schon im Jahr 2011, damals gewann Adrian Lewis.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden