Mo, 20. November 2017

0:2 gegen West Ham

02.01.2016 16:15

Liverpool startet mit Pleite ins neue Jahr

Schlechter Start der "Reds" ins neue Jahr! Ausgerechnet der frühere Liverpool-Akteur Andy Carroll hat am Samstag die Niederlage seines Ex-Klubs bei West Ham United besiegelt. Der Stürmer, der von 2011 bis 2012 bei den "Reds" spielte, traf in der 55. Minute per Kopf zum entscheidenden 2:0, nachdem Michail Antonio schon nach neun Minuten gescort hatte. Für Liverpool bedeutete das im Kampf um die internationalen Plätze einen Rückschlag.

Ein anderer ehemaliger Liverpool-Profi hat eine Rückkehr an die Anfield Road als Trainer nicht ausgeschlossen, wenngleich sie für die nähere Zukunft nicht unbedingt realistisch scheint. "Ich hatte eine Unterhaltung mit ihm (Trainer Jürgen Klopp; Anm.). Jedoch habe ich kein Angebot als solches erhalten. Der Klub ließ mich aber wissen, dass sie über eine Rückkehr sehr erfreut wären", sagte Steven Gerrard nach Angaben mehrerer britischer Zeitungen.

"Aber es gab kein Gespräch, wo sie gesagt haben: 'Wir wollen, dass du dies tust, wir wollen, dass du jenes tust'", fügte der langjährige Kapitän hinzu. Gerrard, der zwischen 1998 und 2015 insgesamt 708 Pflichtspiele für Liverpool absolvierte, steht noch bis Ende des Jahres bei Los Angeles Galaxy aus der Major League Soccer unter Vertrag. Das Ende seiner Karriere scheint absehbar: "Ich bin mir nicht zu einhundert Prozent sicher, aber ich denke, dass es mein letztes Jahr als Profi wird."

Premier League, 20. Runde:
Samstag
West Ham - Liverpool 2:0
Arsenal - Newcastle 1:0
Leicester City - Bournemouth 0:0
Manchester United - Swansea City 2:1
Norwich City - Southampton 1:0
Sunderland - Aston Villa 3:1
West Bromwich - Stoke City 2:1
Watford - Manchester City 1:2
Sonntag
Crystal Palace - Chelsea 14.30 Uhr
Everton - Tottenham Hotspur 17.00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden