Mi, 22. November 2017

Bei Skilehrer-Haus

29.12.2015 10:11

Hirschers Sieger-Ski von Alta Bada ist aufgetaucht

Der nach dem Weltcup-Riesentorlauf in Alta Badia auf mysteriöse Weise verschwundene Rennski von Marcel Hirscher ist wieder aufgetaucht. Laut Ausrüster Atomic lehnten die Latten am Haus eines Skilehrers in La Villa, der am Montag die Polizei verständigte.

Atomic-Rennchef Christian Höflehner habe die Ski bereits abgeholt und sei damit unterwegs in die Fabrik in Altenmarkt. Nach einer gründlichen Inspektion sollen sie wieder Hirschers Servicemann Edi Unterberger übergeben werden.

Zwischenzeitlich unauffindbar
Die Ski, die Marcel Hirscher in Alta Badia zum Sieg verholfen hatten, waren am Sonntag vor Weihnachten nach dem Rennen in dem eigentlich für Athleten und Betreuer reservierten Bereich nicht mehr auffindbar gewesen. Der Salzburger hatte danach auf Facebook einen Fahndungsaufruf gestartet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden