Di, 12. Dezember 2017

Trauer um Kult-Star

29.12.2015 03:20

Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister ist tot

Die Rockwelt trauert um einen ihrer größten Helden: Lemmy Kilmister ist am Montag im Alter von 70 Jahren gestorben. Der legendäre Frontmann von Motörhead erlag einem Krebsleiden. Er hinterlässt zwei Söhne.

Lemmy habe von der Erkrankung erst am 26. Dezember erfahren - zwei Tage nach seinem 70. Geburtstag -, erklärte die Band auf Facebook. Es habe sich um einen "äußerst aggressiven Krebs" gehandelt.

Ian Fraser "Lemmy" Kilmister wurde am Heiligen Abend des Jahres 1945 im englischen Stoke on Trent geboren. 1975 gründete er Motörhead, mit der er dieses Jahr sein 40-jähriges Bandjubiläum feierte. Zuvor war er Teil der Band Hawkwind. Der Sänger und Bassist galt im Rock-'n'-Roll-Zirkus als lebende Legende.

Wegen seiner gesundheitlichen Probleme - Lemmy war unter anderem für seinen exzessiven Alkoholkonsum bekannt und litt an einer Diabetes-Erkrankung - hatte die Band in den vergangenen Monaten wiederholt Auftritte absagen müssen. Anfang 2014 cancelte die Band wegen eine Europa-Tournee. Erst im November war der frühere Motörhead-Schlagzeuger Phil Taylor im Alter von 61 Jahren gestorben.

"Spielt Motörhead laut"
"Wir können nicht beginnen, unseren Schock und unsere Traurigkeit auszudrücken, es gibt keine Worte", schrieben die Bandmitglieder - Phil Campbell (Gitarre) und Mikkey Dee (Schlagzeug). Sie kündigten an, sich in den kommenden Tagen ausführlicher äußern zu wollen. Die letzten Wegbereiter erklärten vorerst nur so viel: "Für den Moment: Spielt Motörhead laut, spielt Hawkwind laut, spielt Lemmys Musik laut. Habt einen Drink oder mehrere."

In Österreich war Lemmy mit Motörhead zuletzt im vergangenen Juni beim Nova-Rock-Festival in Nickelsdorf zu hören und sehen gewesen. Für 2016 waren für Mitte Februar zwei Auftritte in Wien (14.2.) und Linz (15.2.) vorgesehen.

"Electricity" - so klingt das letzte Motörhead-Album:

"Krone"-Musikredakteur Robert Fröwein hatte Ende August 2015 die Gelegenheit, mit Lemmy über das jüngste Motörhead-Album zu sprechen - lesen Sie:

Weitere Videos - Motörhead auf YouTube:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden