Sa, 25. November 2017

Leader verliert

26.12.2015 17:50

Liverpool schlägt Sensationsteam Leicester mit 1:0

Liverpool hat den Premier-League-Erfolgslauf von Überraschungsleader Leicester und Christian Fuchs am Samstag mit einem 1:0-Heimerfolg gestoppt. Christian Benteke (63.) sorgte für den verdienten Erfolg der "Reds".

Fuchs selbst ging zum ersten Mal seit 21. März (0:1 von Schalke gegen Leverkusen) nach einem Pflichtspiel wieder als Verlierer vom Platz. Zuvor war er 20 Partien lang mit Schalke, Leicester und dem ÖFB-Team ungeschlagen gewesen. Bei Leicesters Niederlagen in der Liga gegen Arsenal und im Liga-Cup gegen Hull war Fuchs nicht im Einsatz gewesen.

Weil Leicester erstmals in dieser Premier-League-Saison kein Tor gelang, landete das dominante Liverpool den ersten Erfolg nach drei Spielen ohne Sieg und rückte auf Platz acht vor bzw. bis auf drei Punkte an die Europacupplätze heran. Manchester City untermauerte mit einem Heim-4:1 gegen Sunderland den dritten Platz, drei Punkte hinter Leicester. Für die "Citizens" trafen Raheem Sterling (12.), Yaya Toure (17.), Wilfried Bony (22.) und Kevin De Bruyne (54.).

Chelsea-Remis gegen Watford
Der Krisenklub Chelsea hingegen kam beim Debüt von Trainer Guus Hiddink zuhause über ein 2:2 gegen Watford nicht hinaus. Der Spanier Diego Costa rettete dem strauchelnden Titelverteidiger mit einem Doppelpack (32., 65.) nach 1:0-Führung und 1:2-Rückstand noch einen Punkt. Die große Chance auf den Sieg vergab Chelseas Oscar in der 80. Minute vom Elfmeterpunkt. Watford, wo ÖFB-Teamverteidiger Sebastian Prödl nach einer überstandenen Wadenverletzung auf der Bank saß, musste nach vier Siegen en suite wieder einen Punkt abgeben und bleibt Siebenter.

Arsenal geht bei Southampton unter
Arsenal hat durch eine deutliche 0:4-Niederlage beim FC Southampton den Sprung an die Spitze der verpasst. Nach der Schlappe beim Team von Trainer Ronald Koeman bleiben die Londoner damit zwei Punkte hinter Tabellenführer Leicester City auf Rang zwei. Cuco Martina (19.), Shane Long (55./90.+2) und Jose Fonte (69.) trafen zum verdienten Erfolg für die Gastgeber.

Die zuvor beste Abwehr der Liga inklusive ihr Torhüter Petr Cech erwischte nicht ihren besten Tag und kassierte erstmals in der laufenden Meisterschaft vier Gegentore. Das Team von Arsene Wenger hatte zuvor sechs Pflichtspiele in Folge nicht verloren.

Premier League, 18. Runde:
Samstag, 26.12.2015
Stoke City - Manchester United 2:0 zum Bericht
Aston Villa - West Ham 1:1
Bournemouth - Crystal Palace 0:0
Chelsea - Watford 2:2
Liverpool - Leicester City 1:0
Manchester City - Sunderland 4:1
Tottenham Hotspur - Norwich City 3:0
Swansea City - West Bromwich 1:0
Newcastle - Everton 0:1
Southampton - Arsenal 4:0

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden