Fr, 24. November 2017

Guardiola-Nachfolger

25.12.2015 15:24

Holt Carlo Ancelotti diese 3 Stars zu den Bayern?

Der Nachfolger von Noch-Bayern-Coach Pep Guardiola steht mit Carlo Ancelotti seit wenigen Tagen fest. Der Italiener wird im Sommer das Traineramt beim deutschen Rekordmeister antreten. Einige Spieler könnten ihm folgen, unter anderem auch Akteure seines Ex-Klubs Real Madrid.

In der Verteidigung könnte der französische Youngster Raphael Varane die Bayern nächste Saison verstärken. Ancelotti verhalf dem 22-Jährigen in seiner Zeit bei Real Madrid zum Durchbruch. Mit guten Leistungen spielte sich Varane oftmals in die Startelf. Stammkräfte wie Pepe mussten somit auf der Bank Platz nehmen. Der junge Franzose ist Innenverteidiger, eine der wenigen Positionen, auf der die Münchner Handlungsbedarf haben.

"Er ist ein großartiger Stürmer", so spricht Ancelotti über seinen Ex-Schützling Karim Benzema. Derzeit sorgt der 28-jährige Franzose aber lediglich für negative Schlagzeilen. Der Angreifer von Real Madrid soll an einer Erpressungsaffäre beteiligt gewesen sein. Er wurde bereits aus der französischen Nationalmannschaft suspendiert und wird somit wohl oder übel auch die Heim-EM im nächsten Jahr verpassen. Ob sich das der FC Bayern antun will, ist fraglich.

Einen anderen Stürmer hat Ancelotti schon länger auf seiner Wunschliste: "Von all den ausländischen Spielern, würde ich Gonzalo Higuain am liebsten in meiner Mannschaft haben", so der Italiener gegenüber der "Gazzetta dello Sport". Dies wird für Ancelotti ein schweres Unterfangen. Der Argentinier besitzt beim SSC Napoli noch einen Vertrag bis 2018.

Hier im Video sehen Sie, wie Arsenal-Coach Arsene Wenger die frühe Abschiedserklärung von Pep Guardiola kritisiert:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden