Di, 21. November 2017

Am Heiligen Abend

24.12.2015 15:27

13-Jähriger stürzte in Osttirol in den Tod

Ein 13-Jähriger aus Kartitsch in Osttirol hat am Heiligen Abend bei einer Bergtour sein Leben verloren. Er war mit einem 15-jährigen Freund in deren Heimatgemeinde auf einer Bergtour am Weißensteinknoten auf rund 2200 Meter Seehöhe unterwegs, als beide abstürzten.

Die Burschen hatten beim Abstieg zu Mittag den Halt auf einer steil abfallenden Wiese verloren. Als der 15-Jährige seinen Freund aus den Augen verlor, alarmierte er die Rettungskräfte. Er selbst erlitt nach ersten Informationen einen Beinbruch.

Wenig später waren die Einsatzkräfte an Ort und Stelle. Für den Jüngeren kam jede Hilfe zu spät. Er und der verletzte Bursche wurden mit dem Polizeihubschrauber geborgen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden