Di, 17. Oktober 2017

ManU in der Krise

24.12.2015 14:12

Rooney versichert: „Wir kämpfen für Van Gaal“

Manchester-United-Kapitän Wayne Rooney hat seinem in die Kritik geratenen Trainer Louis van Gaal vor der entscheidenden Weihnachtsperiode volle Unterstützung zugesichert. "Wir kämpfen für den Trainer und versuchen, die Ergebnisse einzufahren, um das umzudrehen", erklärte der Stürmerstar des englischen Rekordmeisters am Donnerstag.

Laut britischen Medienangaben droht Van Gaal nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge und dem Aus in der Champions-League-Gruppenphase die Entlassung. "Viele Leute sprechen über Dinge, von denen sie glauben, dass sie passieren", meinte Rooney. "Aber in Wirklichkeit wissen die Leute, die das schreiben, überhaupt nichts davon, was passiert."

Van Gaal schießt gegen Journalisten
Van Gaal selbst hatte am Mittwoch in seiner Pressekonferenz zu einem Rundumschlag gegen seine Kritiker ausgeholt und eine Entschuldigung für die unwürdige Berichterstattung eingefordert. Der niederländische Starcoach betreut United seit dem Vorsommer. Sein Vertrag läuft bis 2017.

Hier sehen Sie den schrägen Auftritt Van Gaals bei der Pressekonferenz:

United liegt als Tabellenfünfter derzeit neun Punkte hinter Überraschungstabellenführer Leicester City. Am Samstag (13.45 Uhr MESZ) gastieren die "Red Devils" bei Stoke City mit ÖFB-Star Marko Arnautovic. Zwei Tage später geht es zu Hause gegen den ebenfalls kriselnden Meister Chelsea.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden