Mo, 23. Oktober 2017

Start gegen Ungarn

22.12.2015 13:03

ÖFB-Team reist am 8. Juni ins EM-Quartier

Die österreichische Nationalmannschaft reist am 8. Juni 2016 in ihr EM-Teamhotel "Moulin de Vernegues" bei Mallemort. Dies bestätigte ÖFB-Präsident Leo Windtner im Rahmen der am Dienstag in Wien präsentierten Sicherheits-Kooperation mit dem Innenministerium.

Ursprünglich war die Ankunft in Frankreich am 5. Juni geplant gewesen. Da jedoch das erste Gruppenspiel erst am 14. Juni (in Bordeaux gegen Ungarn) steigt, entschied man sich für einen längeren Verbleib in der Heimat. Hier sehen Sie Bilder von der Unterkunft in Südfrankreich:

Der aktuelle Plan der unmittelbaren EM-Vorbereitung sieht nun laut Windtner vor, dass vom 22. bis 30. Mai ein Trainingslager im Ausland über die Bühne geht. Am 31. Mai und 4. Juni finden die letzten Testspiele in Österreich statt, nach einer Regenerationseinheit am 5. Juni dürften David Alaba und Co. noch zwei Tage zur freien Verfügung haben, ehe es nach Frankreich geht.

Die Gegner für die beiden EM-Generalproben stehen ebenso wie jene für die Freundschaftsspiele am 26. und 29. März noch nicht definitiv fest. Fix ist nur, dass die ÖFB-Auswahl den März-Lehrgang in Stegersbach abhalten wird und am 29. März ein Heimspiel ausgetragen wird. Ob drei Tage zuvor daheim oder auswärts getestet wird, ist noch offen.

Außerdem erklärte Windtner, dass für die Partien gegen Ungarn sowie gegen Portugal am 18. Juni im Pariser Prinzenpark-Stadion je rund 8.000 Tickets für österreichische Fans zur Verfügung stehen, für das Duell mit Island am 22. Juni in Paris/St. Denis rund 15.000. Diese Kontingente könnten sich noch erhöhen, sollten die gegnerischen Nationalverbände nicht alle ihre Karten benötigen. Diesbezüglich dürfte man im ÖFB bis spätestens Anfang März Bescheid wissen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).