Mi, 22. November 2017

2016 in Wien

21.12.2015 10:58

Superstar Elton John kommt live in die Stadthalle

Schon der Name der Tour klingt magisch: "What A Wonderful Crazy Night" - und diese verspricht Edelbarde Elton John im Herbst 2016 auch den Fans in Wien. Erstmals seit Juni 2013 wird der britische Sir samt Band und seinem Piano wieder österreichischen Boden betreten, um am 24. November in der Wiener Stadthalle neue Stücke, die größten Hits und ausgewählte Schmankerl live zu präsentieren. Ein Ereignis, das man auf keinen Fall verpassen darf - denn Gerüchten zufolge könnte das die letzte große Tour des Topstars sein...

Die Elton-John-Band besteht aus Nigel Olsson, der bereits in der dreiköpfigen allerersten Elton-John-Band am Schlagzeug saß, dem musikalischen Leiter Davey Johnstone an der Gitarre (hat 1971 das erste Mal mit Elton aufgenommen und wurde ein Jahr später Vollzeitmitglied der Band), Matt Bissonette am Bass, John Mahon an den Percussion-Instrumenten und Kim Bullard an den Keyboards.

Weltreisender Rekordjäger
Elton John ist zweifellos einer der angesehensten und am meisten bewunderten Künstler aller Zeiten, dementsprechend ist auch die Nachfrage nach seinen spektakulären Bühnenshows weltweit ungebrochen. Seit Beginn seiner Karriere 1969 hat Elton John mehr als unglaubliche 4000 Auftritte in mehr als 80 Ländern absolviert.

Er ist einer der bestverkaufenden Solo-Künstler aller Zeiten - 37 Gold und 27 Mehrfach-Platin-Alben, 58 Billboard-Top-40-Singles in den Vereinigten Staaten und mehr als 250 Millionen verkaufte Einheiten weltweit kann er bis dato verzeichnen. Elton hält - mit mehr als 33 Millionen Stück - immer noch den Rekord für die meistverkaufte Single aller Zeiten: "Candle In The Wind 1997". Genauso wie für die meisten Platzierungen im Billboard's Adult Contemporary Chart - seine Single "Home Again" 2013 stellte die 69. Notierung dar.

Er hat Musik für Bühne und Leinwand komponiert, so z.B. für die erfolgreichen Produktionen "Billy Elliot: The Musical", "Elton John and Tim Rice's Aida" oder "The Lion King", die kürzlich zur Show oder Film mit dem höchsten Ticketumsatz weltweit aufstieg.

Vom Grammy zum Ritterschlag
Unter den zahlreichen Auszeichnungen, mit denen er bereits bedacht wurde, finden sich fünf Grammys, ein Grammy Legend Award, ein Tony, ein Oscar, ein BRIT Award als "Best British Male Artist", die Aufnahme in die Rock And Roll Hall Of Fame und die Songwriters Hall Of Fame, die Kennedy Center Honor, der Legend Of Live Award, zwölf Ivor Novello Awards und der Ritterschlag von Königin Elizabeth II für "services to music and charitable services".

Elton erhielt außerdem kürzlich als erster Künstler überhaupt den BRITs Icon Award, der die Erfolge in der britischen Musik würdigt. Es werden nur Musiker ausgezeichnet, deren Kompositionen, Aufnahmen und Auftritte von außergewöhnlicher Qualität sind und somit langfristig auf die Kultur der ganzen Nation wirken.

Tickets für Wien!
Wer sich diesen Superstar also nicht entgehen lassen will, der sollte am 24. November das Wiener-Stadthallen-Konzert seiner "What A Wonderful Crazy Night"-Tour besuchen. Tickets für die Show erhalten Sie unter www.ticketkrone.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden