Mi, 13. Dezember 2017

Kaum Interesse

20.12.2015 14:47

"Silvesterstadl"-Karten im "Ausverkauf" ab 1 Euro

Normalerweise ist der begehrte "Silvesterstadl" Monate im Voraus ausverkauft. Doch mit dem Abgang von Andy Borg scheint auch das Interesse der Fans rapide zu schwinden. Während die günstigste Karte für die Vorstellung am 31. Dezember in Linz eigentlich 62 Euro kostet, findet man im Internet - passend zum bevorstehenden Winterschlussverkauf - bereits Tickets um nur einen Euro. Besonders schlimm sind die Schleuderpreise vor dem Hintergrund, dass schon nach der Silvesterausgabe entschieden werden könnte, ob der "Stadl" nach 34 Jahren überhaupt weiter bestehen bleibt.

Wollten sich zuletzt schon immer weniger TV-Zuschauer die jüngst in "Stadlshow" umbenannte Volksmusiksendung anschauen, bleibt jetzt auch noch das Live-Publikum dem früheren Schlager-Großereignis fern. Waren die Karten für den "Silvesterstadl" zu besseren Zeiten bereits Monate im Voraus ausverkauft, werden nun Tickets für die am 31. Dezember aus Linz live ausgestrahlte Show von Kartenbüros zu Ramschpreisen feilgeboten.

Offiziell kostet eine Karte in der untersten Preiskategorie 62 Euro. Jetzt werden allerdings schon Tickets für den "Silvesterstadl" mit dem neuen Moderatorenteam Francine Jordi und Alexander Mazza ab einem Euro im Internet angeboten. Auch private Anbieter werben, etwa im Online-Anzeigenportal willhaben.at, mit um bis zu 60 Prozent verbilligten Tickets für das frühere Kult-Event der Schlagermusik.

Ein Insider hatte vor wenigen Tagen gegenüber der "Bild"-Zeitung erklärt: "Nach der Absetzung von Moderator Andy Borg und neuem Konzept haben die alten Fans keine Lust mehr auf die 'Stadlshow' - weder vor dem Bildschirm noch in der Show."

Mit dabei sind am 31. Dezember die Schlagerstars Heino, die Amigos, das Nockalm Quintett, Bernhard Brink, volkstümliche Stars wie die Edlseer, Sigrid & Marina, Die Jungen Zillertaler, Saso Avsenik und seine Oberkrainer, der Swing-Star Tom Gaebel, die Stadlstern-Sieger Oesch's die Dritten und Nicolas Senn, die Partygaranten Die Grubertaler und die Newcomer, das A-cappella-Ensemble Piccanto sowie Feuerherz und Blechbix'n.

Video: "Musikantenstadl" heißt jetzt "Stadlshow"

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden