Sa, 16. Dezember 2017

"God Jul!"

18.12.2015 12:29

Prinzessin Estelle bäckt für Weihnachten

Wie alle Kinder, liebt es auch die schwedische Prinzessin Estelle, vor Weihnachten mit ihren Eltern zu backen. Das schwedische Königshaus hat am Freitag ein herzallerliebstes Video des blonden Sonnenscheins mit ihrer hochschwangeren Mama Victoria und ihrem Vater Daniel in der Backstube als Weihnachtsgruß veröffentlicht - Sie können es sich oben ansehen.

Im Stockholmer Freilichtmuseum Skansen hat die vife Dreijährige gemeinsam mit ihren Eltern traditionelles schwedisches Tunnbröd (Dünnbrot) gebacken und sich dabei sehr geschickt angestellt.

Die kleine Thronfolgerin, die demnächst ein Geschwisterchen bekommt, rollte das aus Weizenmehl bestehende Fladenbrot aus Norrland aus und half dann ihrem Vater dabei, es ins Kaminfeuer zum Backen zu legen.

Gemeinsam mit ihren Eltern konnte die Kleine dann beobachten, wie das Brot bäckt und im Anschluss daran hat sie es selbstverständlich gleich verkostet.

Kronprinzessin Victoria hat im September bestätigt, dass sie ihr zweites Kind erwartet. Das Baby soll im März zu Welt kommen, also kurz nach dem vierten Geburtstag von Estelle am 23. Februar. Auch Victorias Bruder Carl Philip von Schweden und seine Frau Sofia erwarten Nachwuchs: Das erste Kind des Paares soll im April zur Welt kommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden