Sa, 16. Dezember 2017

Sensationscoup?

16.12.2015 16:48

Diesen Rapidler will Klopp zu Liverpool holen

Der erfolgreiche Herbst auf Europas Bühne macht Rapid Wien sportlich happy, doch auch die Kicker der Grün-Weißen umso begehrter. Nach Thanos Petsos (Olympiakos Piräus) und Florian Kainz (Borussia Mönchengladbach) wird nun die Aktie Max Hofmann heiß gehandelt: Liverpools Coach Jürgen Klopp will ihn im Dress der "Reds" sehen.

Dies berichteten am Mittwoch englische Medien - und der FC Liverpool selbst schenkte der Meldung Beachtung. Denn der Traditionsklub, nach 16 Runden Tabellen-Neunter der Premier League und wie Rapid im Sechzehntel-Finale der Europa League vertreten, postete die Nachricht auf seiner Homepage, heizte so das Gerücht zusätzlich an.

Hofmann-Fan Klopp
Fakt ist, dass sich der 22-Jährige im Herbst in den Mittelpunkt spielte, als Innenverteidiger in der Europa-League-Gruppenphase fünfmal einlief und beim 2:1 gegen Dinamo Minsk das 1:0 erzielte. Der deutsche Trainer der "Reds", Jürgen Klopp, gilt als großer Fan von Hofmann: Er wollte den 1,83 Meter großen Defensivmann bereits während seiner Dortmund-Zeit engagieren.

Top-Teams an Rapidlern interessiert
Nebst Liverpool sollen auch Leverkusen und Hamburg an Hofmann interessiert sein. Er ist nicht der einzige Grün-Weiße auf dem Wunschzettel eines ausländischen Top-Teams: Thanos Petsos ist in seiner griechischen Heimat bei Olympiakos Piräus ein Thema, Florian Kainz steht bei Mönchengladbach auf der Liste.

Im folgenden Video sehen Sie die Highlights der höchst amüsanten Weihnachtsfeier des SK Rapid:

Salzburg will 15 "Mille"
Ove Flindt, Scout des deutschen Bundesligisten, sah dem Flügelflitzer in der Europa League gegen Villarreal auf die Beine, Manager Max Eberl nahm Kainz gegen die Admira unter die Lupe. Gladbach zeigt auch an Salzburg-Abwehrchef Martin Hinteregger Interesse - die Mozartstädter verlangen 15 Millionen Ablöse. Was die Borussen ein müdes Lächeln kostet. Gefreut hat sich Steffen Hofmann: Er wurde in das UEFA-Team der Europa-League-Gruppenphase gewählt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden