Fr, 15. Dezember 2017

Schau an!

15.12.2015 17:58

Valencia-Coach Neville rüstet Kicker mit iPads aus

Gary Neville setzt bei seiner Trainingsarbeit beim spanischen Topklub und Rapid-Gegner Valencia auf moderne Technologien. "Er hat jeden Spieler mit einem iPad ausgestattet, damit sie dem Training besser folgen können - und für die Spielanalyse", sagte Valencia-Co-Trainer Miguel Angel Angulo. Der 40-jährige Neville arbeitet beim Tabellenachten zum ersten Mal als hauptverantwortlicher Trainer.

Der Engländer Neville trat erst Anfang Dezember sein Amt an, eine Sprachbarriere ist daher klarerweise noch vorhanden. "Er macht sich aber besser als erwartet, ich hätte gedacht, dass die Sprache ein größeres Problem darstellt", meinte der Spanier Angulo. Aus sportlicher Sicht muss der Ex-ManU-Kicker Neville noch auf seinen ersten Sieg warten, in der Liga gab es je ein 1:1 gegen den FC Barcelona und bei Eibar, in der Champions League zudem eine 0:2-Niederlage gegen Olympique Lyon.

Hier im Video können Sie alle Highlights der Partie von Valencia gegen Eibar vom vergangenen Wochenende sehen!

Valencia liegt in der Primera Division nach 15 Spielen mit 21 Punkten nur auf Rang acht. Am Samstag geht es in der Liga zu Hause gegen Getafe weiter. Bereits zuvor trifft der sechsfache spanische Meister am Mittwoch im Viertrunden-Cup-Rückspiel im Estadio Mestalla auf CF Barakaldo. Das Hinspiel wurde mit 3:1 gewonnen. Am 18. (Valencia) und 25. Februar 2016 (Wien) ist Valencia Rapids Gegner im Sechzehntelfinale der Europa League.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden