Sa, 18. November 2017

Weltpremiere in L.A.

15.12.2015 08:37

Harrison Ford über neuen „Star Wars“: „Großartig!“

Die ganze Welt ist im "Star Wars"-Fieber: Stars wie Harrison Ford, Lupita Nyong'o und Adam Driver haben am Montagabend die Weltpremiere der sehnlichst erwarteten Episode 7, "Star Wars: Das Erwachen der Macht", gefeiert. Gemeinsam mit Robotern wie R2-D2 und weißen Sturmtruppen zogen die Schauspieler in Los Angeles unter dem Jubel der Fans über den roten Teppich. Auch der Erfinder der Saga, George Lucas, und Regie-Meister Steven Spielberg, durften bei dem Spektakel nicht fehlen.

Rund 5000 Fans kreischten am Montagabend in freudiger Erwartung vor dem TCL Chinese Theater in Hollywood. Polizei und Hunderte Bodyguards mit Schäferhunden sicherten das aktuell bestgehütetste Geheimnis des Filmbusiness - die Fortsetzung der Sternen-Saga von Luke Skywalker (Mark Hamill), Prinzessin Leia (Carrie Fisher) und Han Solo (Harrison Ford).

Regisseur J.J. Abrams ("Star Trek", "Mission Impossible"): "Es ist, als stünde ich heute an einer Flugzeugtür, die gleich geöffnet wird. Soll ich hoffen, dass sie geschlossen bleibt? Nein!". Zum Inhalt von "Das Erwachen der Macht" waren bis zuletzt keine Details bekannt geworden - im Internetzeitalter eine Meisterleistung für sich.

Harrison Ford kam Händchen haltend mit Ehefrau Calista Flockhart ("Ally McBeal"). Gegenüber der deutschen "Bild" sagte die Schauspiellegende: "Es ist ein Film, wie du ihn noch nie gesehen hast. Er ist großartig, weil er uns zu den wichtigsten Themen den Spiegel vor das Gesicht hält. Es geht um Unabhängigkeit, um Verantwortung, Menschlichkeit."

Episode 7 kommt am Donnerstag in die österreichischen Kinos. Zahlreiche Kinos laden bereits zum Start in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu Mitternachtspremieren. Es ist der siebente Film der Reihe und das erste "Star Wars"-Spektakel seit zehn Jahren. George Lucas ist allerdings nicht mehr dabei. Der Schöpfer der Sternenwelt hatte sein Imperium vor drei Jahren an Disney verkauft. Der Unterhaltungsgigant macht für den Film seit einem Jahr intensiv Werbung.

Ob der neue "Star Wars"-Streifen die hochgesteckten Erwartungen der Fans erfüllen kann, erfahren Sie am 16.12. in der krone.at-Filmkritik.

Nach der Weltpremiere haben sich erste Kritiker im Internet größtenteils positiv geäußert. "Das Erwachen der Macht" könnte der beste Blockbuster seit dem Original sein", schrieb der Dokumentarfilmer Brett Morgan per Kurznachrichtendienst Twitter. "'Star Wars'-Fans, das ist euer Film", kommentierte die Filmkritikerin der "Los Angeles Times", Rebecca Keegan.

Video: Galaktischer neuer Clip zu "Star Wars: Das Erwachen der Macht"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden