Di, 12. Dezember 2017

Zahlreiche Einbrüche

10.12.2015 15:30

Bande hatte Werkzeug im Visier

Kriminelle schlagen derzeit wieder im Akkord zu: In Amstetten wollten Unbekannte die Winterruhe nutzen, um seelenruhig einbrechen zu gehen. Sie schlichen sich in einen Kleingartenverein und brachen dort mehrere Geräteschuppen auf. Doch bei ihrem Coup dürften die Täter gestört worden sein - sie ließen die Beute zurück.

Wertvolles Werkzeug und Gartengeräte hatten die Unbekannten im Visier: "Erst brachen sie die Schlösser zu Gartenhäuschen auf und häuften die Beute einige Gassen weiter auf", heißt es von Seiten der Polizei. Vor dem Abtransport dürften die Kriminellen jedoch gestört worden sein. "Anrainer entdeckten später das Diebsgut, von den Verdächtigen fehlte jedoch jede Spur", berichtet ein Fahnder. Was bleibt, ist aber der hohe Sachschaden.

Auch eine nahe Werkstatt wurde jetzt zum Tatort: Die Kriminellen hatten nachts die Tür zu einer Kfz-Firma aufgezwängt und mehrere Profi-Geräte gestohlen. Das war den Tätern aber offenbar noch nicht genug. Ein Ermittler: "Denn die Täter schnappten sich auch einen Karton mit Werbegeschenken." Inhalt: 50 Feuerzeuge.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden